Telephon-Banking (telephone banking)

Die Abwicklung von Finanzgeschäften über das Telephon, ab etwa 1990 von den meisten Banken eingeführt. Für Kontostands-Abfragen, Bestellung von Formularen, Erteilung von (Dauer)Aufträgen und für ähnliche standardisierte Vorgänge besonders geeignet. Als Gesprächspartner für die Kunden sind rund um die Uhr Bankmitarbeiter oder Sprachcomputer tätig. Siehe Direct Brokerage, Direktbank, Electronic Banking, Generation@, Handelsplattform, Homebanking, Metcalfe-Regel, MultiChannel- Bank, Mobile Banking, Online-Banking, Phishing, Rechtsrisiken, Sofa-Banking, Tag-und-Nacht-Service.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen