Thema: EU-Parlament

Durchsuchungen, Ex-Krah-Mitarbeiter

Durchsuchungen bei Ex-Krah-Mitarbeiter im EU-Parlament. Und wieder gibt es eine Verbindung zur AfD.

Der Spitzenkandidat der AfD zur Europawahl: Maximilian Krah. - Foto: Stefan Puchner/dpa
Der Spitzenkandidat der AfD zur Europawahl: Maximilian Krah. - Foto: Stefan Puchner/dpa

Schon wieder werden Büros im Europaparlament durchsucht, nur kurz vor der Europawahl.

dpa.de, heute 17:00 Uhr
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (2.v.r.) musste sich bei einer Debatte in Brüssel erklären. - Foto: Nicolas Maeterlinck/Belga/dpa
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (2.v.r.) musste sich bei einer Debatte in Brüssel erklären. - Foto: Nicolas Maeterlinck/Belga/dpa
Mehr zum Thema in Kürze. - Foto: ---/dpa-Infografik/dpa
Mehr zum Thema in Kürze. - Foto: ---/dpa-Infografik/dpa
Wann ist Wahltag? In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, den 9. Juni, statt. - Foto: Patrick Pleul/dpa
Wann ist Wahltag? In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, den 9. Juni, statt. - Foto: Patrick Pleul/dpa
Die rechtsextreme Partei Rassemblement National (RN) um Marine Le Pen nimmt Abstand von der AfD. - Foto: Michel Euler/AP/dpa
Die rechtsextreme Partei Rassemblement National (RN) um Marine Le Pen nimmt Abstand von der AfD. - Foto: Michel Euler/AP/dpa
Derzeit bleiben etwa 40 Prozent der grenzüberschreitenden Verkehrsdelikte ungestraft. - Foto: Sina Schuldt/dpa
Derzeit bleiben etwa 40 Prozent der grenzüberschreitenden Verkehrsdelikte ungestraft. - Foto: Sina Schuldt/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
Ein Mann arbeitet in der Mine Zola Zola bei Nzibira in der ostkongolesischen Provinz Süd-Kivu. Heute stimmt das EU-Parlament in Straßburg darüber ab. - Foto: Jürgen Bätz/dpa
EU-Parlament, Lieferkettengesetz

EU-Parlament stimmt für europäisches Lieferkettengesetz

dpa.de, 24.04.24 12:52 Uhr