Thema: Treffen

In Brüssel protestieren Landwirte im Europaviertel vor dem Treffen der Agrarminister und -ministerinnen. - Foto: Benoit Doppagne/Belga/dpa
In Brüssel protestieren Landwirte im Europaviertel vor dem Treffen der Agrarminister und -ministerinnen. - Foto: Benoit Doppagne/Belga/dpa
Javier Milei bemüht sich seit seinem Amtsantritt im Dezember um eine Öffnung der bislang stark regulierten Wirtschaft Argentiniens. - Foto: Jose Luis Magana/AP/dpa
Javier Milei bemüht sich seit seinem Amtsantritt im Dezember um eine Öffnung der bislang stark regulierten Wirtschaft Argentiniens. - Foto: Jose Luis Magana/AP/dpa
Gebäude des Bundesrates in Berlin (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Gebäude des Bundesrates in Berlin (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Georg Bätzing, Bischof von Limburg, ist Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. - Foto: Arne Dedert/dpa
Georg Bätzing, Bischof von Limburg, ist Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. - Foto: Arne Dedert/dpa
Die Polizei greift in eine Konfrontation zwischen zwei Eritreergruppen ein. - Foto: Wil Looijestijn/ANP/dpa
Die Polizei greift in eine Konfrontation zwischen zwei Eritreergruppen ein. - Foto: Wil Looijestijn/ANP/dpa
Scholz und Selenskyj haben bei einem Besuch des Ukrainers in Berlin einen langfristigen Sicherheitspakt geschlossen. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Scholz und Selenskyj haben bei einem Besuch des Ukrainers in Berlin einen langfristigen Sicherheitspakt geschlossen. - Foto: Michael Kappeler/dpa
In Berlin ist ein Treffen zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
In Berlin ist ein Treffen zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
In Berlin ist ein Treffen zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
In Berlin ist ein Treffen zwischen Bundeskanzler Olaf Scholz und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. - Foto: Kay Nietfeld/dpa