Thema: Gespräche

Scholz, Gespräche

Scholz schließt weitere Gespräche mit Putin nicht aus

Olaf Scholz (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Olaf Scholz (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sieht derzeit kein baldiges Ende des Ukraine-Krieges.

dts-nachrichtenagentur.de, 12.04.24 17:36 Uhr
POL-MS: 500 Heißgetränke und 1.000 Gespräche-Innenminister Herbert Reul besucht Coffee with a cop am Münsteraner Bahnhof - Foto: presseportal.de
POL-MS: 500 Heißgetränke und 1.000 Gespräche-Innenminister Herbert Reul besucht "Coffee with a cop" am Münsteraner Bahnhof - Foto: presseportal.de
In einem Mehrfamilienhaus in einem kleinen Dorf bei Augsburg hat ein Mann nach Angaben der Polizei drei Menschen erschossen: zwei Frauen und einen Mann. Zwei weitere Personen habe er am Freitagabend schwer verletzt. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
In einem Mehrfamilienhaus in einem kleinen Dorf bei Augsburg hat ein Mann nach Angaben der Polizei drei Menschen erschossen: zwei Frauen und einen Mann. Zwei weitere Personen habe er am Freitagabend schwer verletzt. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Der Deutsche Fußball-Bund und Rudi Völler haben ihre Zussamenarbeit vorzeitig verlängert. - Foto: Federico Gambarini/dpa
Der Deutsche Fußball-Bund und Rudi Völler haben ihre Zussamenarbeit vorzeitig verlängert. - Foto: Federico Gambarini/dpa
CIA-Cehf William Burns: Die USA will als Israels wichtigster Verbündeter mit ihrem Vorstoß einen Durchbruch bei den seit Wochen stockenden Verhandlungen zur Feuerpause ermöglichen. - Foto: Amanda Andrade-Rhoades/AP/dpa
CIA-Cehf William Burns: Die USA will als Israels wichtigster Verbündeter mit ihrem Vorstoß einen Durchbruch bei den seit Wochen stockenden Verhandlungen zur Feuerpause ermöglichen. - Foto: Amanda Andrade-Rhoades/AP/dpa
CIA-Cehf William Burns: Die USA will als Israels wichtigster Verbündeter mit ihrem Vorstoß einen Durchbruch bei den seit Wochen stockenden Verhandlungen zur Feuerpause ermöglichen. - Foto: Amanda Andrade-Rhoades/AP/dpa
CIA-Cehf William Burns: Die USA will als Israels wichtigster Verbündeter mit ihrem Vorstoß einen Durchbruch bei den seit Wochen stockenden Verhandlungen zur Feuerpause ermöglichen. - Foto: Amanda Andrade-Rhoades/AP/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Zehntausende Menschen demonstrierten in Israel den zweiten Tag in Folge gegen Netanjahus Regierung. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Seit Wochen vermitteln die USA, Katar und Ägypten zwischen Israel und der islamistischen Hamas, um eine Feuerpause zu erreichen. - Foto: Hatem Ali/AP/dpa
Seit Wochen vermitteln die USA, Katar und Ägypten zwischen Israel und der islamistischen Hamas, um eine Feuerpause zu erreichen. - Foto: Hatem Ali/AP/dpa