Döbele, Angst

David Döbele (pumpkincareers): Angst um den Wirtschaftsstandort Deutschland

Die 4-Tage-Woche ist ein Konzept, das in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Laut einer neuen Studie der Hans-Böckler-Stiftung befürworten 81 Prozent der Vollzeitbeschäftigten eine 4-Tage-Woche. Die FDP und viele Arbeitgeber-Verbände hingegen raten davon ab. Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit könnten verloren gehen. Viele Unternehmen und Organisationen experimentieren mit kürzeren Arbeitswochen. "Die Idee ist, nur vier Tage bei gleichem Lohn zu arbeiten. Du aber den gleichen Output lieferst, weil du besser konzentriert bist und vielleicht weniger Krankheitstage hast. Aber es gibt auch die Angst, dass man damit den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährdet", sagt der BWL-Influencer und Mitgründer von pumpkincareers David Döbele. Alle Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Video
@ inside-wirtschaft.de | 29.11.23 07:00 Uhr

Neuste Videos von Inside Wirtschaft

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 27.02.2024 - 19:37:49

Anleger stecken Milliarden in Aktienfonds und ETFs

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 26.02.2024 - 07:00:07

Christian Henke (Onlinebroker IG): Tech-Werte haben noch mehr Luft nach oben

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 23.02.2024 - 14:24:00

Diese Unternehmen wollen 2024 an die Börse