Realtime Chart: STROEER OUT-OF-H.AG Chart aktualisieren

...loading chart: STROEER OUT-OF-H.AG / DE0007493991 / 749399
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

US-Anleihen: Moderate Gewinne

vor 1 Stunde veröffentlicht

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag moderat zugelegt. Händler verwiesen auf Aussagen des einflussreichen Chefs der regionalen Notenbank von New York, William Dudley. Dieser habe sich während einer Rede mit Blick auf die erste Zinserhöhung in den USA seit der Finanzkrise für Geduld ausgesprochen.

Zuletzt war aus neuen Projektionen hervorgegangen, dass die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses FOMC des US-Notenbank Fed nun Ende 2015 im Schnitt mit einem Leitzins von 1,38 Prozent rechnen. Im Juni hatte der Wert noch bei 1,13 Prozent gelegen. Für Ende 2016 wird mit durchschnittlich 2,88 Prozent gerechnet, nach bisher 2,50 Prozent. Seit mittlerweile sechs Jahren liegt die "Fed Funds Rate" in einer Spanne von null bis 0,25 Prozent.

Zweijährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,55 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 4/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte nach oben. Ihre Rendite betrug 1,78 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 4/32 Punkte auf 98 13/32 Punkte. Die Rendite lag bei 2,56 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren zogen um 4/32 Punkte auf 97 3/32 Punkte an. Sie rentierten mit 3,28 Prozent.