Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 83,15 € 
Höchstkurs 84,86 € 
Tiefstkurs 83,13 € 
Vortag 83,30 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
HeidelbergCement AG Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0006047004_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0006047004_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0006047004_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0006047004_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0006047004_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf HeidelbergCement AG

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

One Square Advisory Services GmbH: Laurèl GmbH: Einladung zur Anleihegläubigerversammlung

vor 3 Minuten veröffentlicht

One Square Advisory Services GmbH: Laurèl GmbH: Einladung zur Anleihegläubigerversammlung.

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): AnleiheOne Square Advisory Services GmbH: Laurèl GmbH: Einladung zurAnleihegläubigerversammlung28.09.2016 / 15:33Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.- Anleihegläubigerversammlung am 17. Oktober 2016- Restrukturierungskonzept sieht Reduzierung des Nominals de Anleihe vor- Altgesellschafter verkauft Anteile an neuen Investor- Prüfung des Konzeptes durch One Square Advisory Services GmbH steht nochausMünchen, 28. September 2016 - Am 27. September hat die Laurèl GmbH zu einererneuten Anleihegläubigerversammlung am 17. Oktober 2016 eingeladen.Bereits in 2015 hatte die Gesellschaft die Anleihegläubiger gebeten, einerVerschiebung des Fälligkeitstermins der Rückzahlung sowie der Aussetzungbzw. Verringerung der Verzinsung zuzustimmen. Nach Angaben der Gesellschaftist es durch den Verkauf der Markenrechte in China an die East LightInternational Investment (Hongkong) Limited, eine Gesellschaft derEllassay-Gruppe, gelungen, die Zinsen fristgerecht zu zahlen. Dazu wurdeparallel ein Investorenprozess begonnen mit dem Ziel, die Gesellschaft inneue Hände zu führen.Entsprechend der aktuellen Einladung befindet sich die Gesellschaftweiterhin in einer Absatzkrise. Zum einen führe die andauerndeRusslandkrise weiterhin zu Umsatzrückgängen, da nun auch der gesamteosteuropäische Absatzmarkt betroffen ist. Zum anderen würden strukturelleVeränderungen des Modemarktes insgesamt zu Umsatzeinbrüchen von bis zu 15%führen.Mittlerweile konnte im Rahmen des Investorenprozesses ein Käuferidentifiziert werden. In diesem Zusammenhang sollen die Geschäftsanteile ander Emittentin von einem von der Shenzhen Oriental Fashion Asset ManagementCo., Ltd. gegründeten und verwalteten Fonds (zusammen "Shenzhen Oriental")erworben werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Durchführung derTransaktion ist die Umsetzung einer Restrukturierung der Anleihe sowieeines Verkaufs der Anteile an der Laurèl GmbH durch den Altgesellschafteran den chinesischen Investor. Daher soll auf derAnleihegläubigerversammlung am 17. Oktober 2016 in Aschheim über folgendeMaßnahmen abgestimmt werden:i) Herabsetzung der Hauptforderung der Laurèl-Anleihe auf 22% ihresNennwertesii) Verzicht auf die Verzinsung der Laurèl-Anleihe für den Zeitraum ab dem1. September 2016iii) Hinsichtlich der am 16. November fällig werdenden Zinsen für denZeitraum vom 16. November 2015 bis zum 31. August 2016 eine Stundung biszum 30. Juni 2017iv) Vorzeitige Rückzahlung der Hauptforderung des herabgesetzten Nennwertesder Laurèl-Anleihe unmittelbar nach der Übernahme der Anteile durchShenzhen Orientalv) Entsprechende Änderungen der Anleihebedingungenvi) Weitere Ermächtigungen des gemeinsamen Vertreters zur Umsetzung derBeschlüsse sowie einer etwaig notwendigen RückabwicklungDas vollständige Einladungsdokument zur Anleihegläubigerversammlung am 17.Oktober 2016 können Anleihegläubiger dem Bundesanzeiger oder der Homepageder Gesellschaft (http://brand.laurel.de/de/invest.php) entnehmen. Im Falleiner beschlussunfähigen Gläubigerversammlung am 17. Oktober 2016 plant dieGesellschaft nach eigenen Angaben eine zweite Anleihegläubigerversammlungfür den 14. November 2016. Das vorgeschlagene Konzept ist nach Angaben derGesellschaft für die Fortführung der Gesellschaft notwendig. Für den Falleiner möglichen Insolvenz, hat die HANSE Consulting zum November 2016 eineüberschlagsmäßige Insolvenzquote in Höhe von ca. 13% errechnet.Die One Square Advisory Services GmbH als gemeinsamer Vertreter tritt nunin vertiefte Gespräche mit der Gesellschaft ein und wird die vorliegendeSituation eingehend analysieren, um zu einer Einschätzung der Situation undeiner Handlungsempfehlung für die Anleihegläubiger zu kommen. Sobald diesevorliegt, wird der gemeinsame Vertreter im Vorfeld derAnleihegläubigerversammlung zu einer Investorentelefonkonferenz für alleAnleihegläubiger der Laurel GmbH einladen, um alle Anleihegläubiger zuinformieren.Schon jetzt können sich alle Anleihegläubiger bei der One Square AdvisoryServices GmbH unter "laurel@onesquareadvisors.com" für weitereInformationen und eine Vertretung auf der Anleihegläubigerversammlungregistrieren. Entsprechende Unterlagen und Informationen werden Ihnen dannumgehend zugesendet. Auch für weitere Rückfragen können Sie sich gerne überoben genannte Email Adresse jederzeit an die One Square Advisory ServicesGmbH als Ihren gemeinsamen Vertreter wenden.KontaktOne Square Advisory Services GmbHTheatinerstr. 3680333 Münchenlaurel@onesquareadvisors.comwww.onesquareadvisors.com28.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.de506731 28.09.2016