Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK
Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) - L√ľcken in der betrieblichen Altersvorsorge rechtzeitig schlie√üen
Vergr√∂√üern Bild: © commons.wikimedia.org ¬© Merker Berlin (CC0 1.0)

Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) - L√ľcken in der betrieblichen Altersvorsorge rechtzeitig schlie√üen

Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) - L√ľcken in der betrieblichen Altersvorsorge rechtzeitig schlie√üen
Dass die Rente sicher sein soll, hat der ehemalige Sozialminister Norbert Bl√ľm in den 80er Jahren immer wieder betont. Prinzipiell hat sich daran auch nichts ge√§ndert ‚Äď allerdings hat auch niemand etwas zur H√∂he der Rente gesagt. Inzwischen geh√∂rt es zum Standard, sich neben der gesetzlichen Rente auch ein privates Vorsorgekonzept aufzubauen.

Hinzu kommt die früher sehr viel umfangreichere betriebliche Altersvorsorge. Bestehende Pensionszusagen stellen die Unternehmen aber immer häufiger vor ernste Finanzierungsprobleme, weil sich die Situation am Kapitalmarkt hinsichtlich der Renditen in der jüngsten Vergangenheit sehr verschlechtert hat. Um die entstehenden Lücken zu schließen, bedarf es nicht nur des rechtzeitigen Handelns, sondern auch der richtigen Maßnahmen.

 

Erfahrung und Kompetenz bei der Beratung

 

Mit der Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) sowie der Deutschen Mittelständischen Versorgungseinrichtung e.V. (DMV) stehen zwei kompetente Partner zur Verfügung, die sich auf die besonderen Problemstellungen der betrieblichen Altersvorsorge spezialisiert haben. Besonders deutlich wurde dies im Jahr 2013 auf der DKM in Dortmund, die als Leitmesse der Finanz- und Versorgungswirtschaft eine herausragende Bedeutung für die gesamte Branche und deren Kunden hat. Die DMV ist an zwei Standorten in Karlsruhe und dem hessischen Rödermark präsent und berät vor allem in Fragen der Unternehmensfinanzierung und der betrieblichen Altersvorsorge. Hier verfügt man über die notwendige Erfahrung, die den Laien auf diesem Gebiet naturgemäß fehlt.

 

Welche Förderprogramme kommen für welche Kunden in Frage?

 

Der Staat unterstützt Maßnahmen zur betrieblichen Altersvorsorge. Wie man diese am besten auf die individuelle Situation bezogen nutzen kann, ist aber auf den ersten Blick oft nicht sehr durchsichtig. Hier helfen DMV und Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG)  mit kompetenter Beratung. So ist zum Beispiel vielen Betroffenen gar nicht bekannt, dass sie in den Genuss von Förderprogrammen kommen können. Dazu zählen unter anderem direkte steuerliche Förderungen oder auch bestimmte Zulagen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind. Das betrifft übrigens nicht nur Arbeitnehmer, sondern durchaus auch Geschäftsführer einer GmbH und andere Personengruppen, denen von diesen Möglichkeiten oft gar nichts bekannt ist. Viel wichtiger ist aber eine ausreichende Rückdeckung, damit durch bereits bestehende (vergleichsweise hohe) Pensionszusagen keine Situation entsteht, die den Bestand des Betriebs an sich gefährden könnte.

 

Langjährige Erfahrung und moderne Konzepte

 

Die Kombination aus Erfahrung und Kompetenz ergibt sich nicht nur aus dem umfangreichen Beratungsangebot der Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) und der DMV, sondern auch aus der neu eingegangenen Partnerschaft von DMV und BMV e.V. Letztere ist als unabhängige Beratungseinrichtung schon seit 1992 auf dem Finanzmarkt als feste Größe mit einer entsprechenden Erfahrung präsent. Die Beratung zielt dabei auf alle Bereiche ab, die sich rund um die Themen Lebensarbeitszeitkonten und betriebliche Altersvorsorge drehen. Diese Beratungsleistung erfolgt ausschließlich auf Honorarbasis und ist daher sehr viel objektiver und unabhängiger als vergleichbare Leistungen von Mitbewerbern, die sich etwa auf Provisionen von Versicherungsunternehmen stützen. Auf der DKM-Messe in Dortmund konnten BMV und DMV als Partner die Leistungsfähigkeit ihrer Berater bereits sehr aussagekräftig unter Beweis stellen.

 

Planbarkeit und Sicherheit bei hohen Renditen für eine ausreichende Rückdeckung

 

Für die Kunden ist bei der Beratung wichtig, dass die angebotenen Produkte nicht nur auf den ersten Blick günstig sind, sondern vor allem auch eine hohe langfristige Sicherheit bieten. Die geprüften Premium Produkte der Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) sind genau auf diesen Bedarf hin ausgerichtet, denn sie bieten nicht nur eine sinnvolle Alternative für Finanzprodukte, die inzwischen keine optimalen Renditen mehr bringen. So hat die Bedeutung der kapitalgebundenen Lebensversicherung in den vergangenen Jahren aufgrund der sehr niedrigen Zinssätze auf dem Kapitalmarkt stark nachgelassen. Hohe Renditen und eine verlässliche Planbarkeit für die Zukunft sind Dreh- und Angelpunkt der Premiumprodukte der Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG), die sich somit als idealer Partner bei diesem Thema erweist. Sowohl für die betriebliche Altersvorsorge als auch für private Vorsorgekonzepte sind die Finanzprodukte besonders gut geeignet, weil sie eine vergleichsweise kurze Laufzeit von sechs Jahren mit Renditen von bis zu 10% p.a. kombinieren. Mit solchen Modellen kann Experten zufolge die Rückdeckung von Pensions- und Rentenansprüchen bestens realisiert werden. Durch die klar gegliederten Voraussetzungen der Premium Produkte der Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) steht die Höhe der Beträge von vornherein fest, die am Ende der Laufzeit ausgezahlt werden. Für eine erfolgreiche Rückdeckung bedeutet dies, dass beispielsweise eine Zwischenfinanzierung ohne Probleme möglich ist. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten der Finanzprodukte auch in Zeiten sinkender Zinsen finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG) unter http://www.digag.de

Dazu berichtet businesswire.com weiter: Die Rechtsvorschriften bez√ľglich des Datentransfers zwischen L√§ndern und regulierten Branchen befinden sich im Fluss . Kroll Ontrack st√§rkt die Kontrolle √ľber Daten mit Ediscovery-Technologie und lokalem Knowhow. Entsprechend suchen Unternehmen nach M√∂glichkeiten, wie sie am besten mit Datenschutzfragen im Zusammenhang mit Ermittlungen, regulatorischem Informations- und Datenbedarf sowie Compliance-Anforderungen umgehen k√∂nnen. Als Reaktion darauf hat Kroll Ontrack heute ein einzigartiges Dienstleistungsmodell vorgestellt, das eine mobile Ediscovery-L√∂sung mit Beratung kombiniert. Unternehmen k√∂nnen so Daten an jedem beliebigen Ort erfassen, analysieren, verarbeiten, filtern und √ľberpr√ľfen. weiterlesen ...

Dazu schreibt presseportal.de: OVB Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges OVB Holding AG: 'Nur qualifizierte Beratung erm√∂glicht sichere Altersversorgung - Populismus sicher nicht' 21 01 2016 / 12:15 F√ľr den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich . OVB Holding AG: 'Nur qualifizierte Beratung erm√∂glicht sichere Altersversorgung - Populismus sicher nicht'. K√∂ln, 21. Januar 2016 - Die Fachzeitschrift "Finanztest" hat schwere Vorw√ľrfe gegen die weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: OVB Holding AG: 'Nur qualifizierte Beratung ermöglicht sichere Altersversorgung - Populismus sicher nicht' . OVB Holding AG: 'Nur qualifizierte Beratung ermöglicht sichere Altersversorgung - Populismus sicher nicht'. weiterlesen ...

Dazu meldet plasticker.de weiter: Sumitomo (SHI) Demag: Neue Vertriebs- und Kundendienststruktur weiterlesen ...

Dazu meldet www.hna.de: Bis 31. März freiwillige Rentenbeiträge entrichten weiterlesen ...

Artikel von solinger-bote.de: Caritas Solingen: Reisen und Tagestouren f√ľr Senioren weiterlesen ...

Mitteilung von sport1.de: Beast Mode in Rente? Lynch tendiert zu R√ľcktritt weiterlesen ...

Mehr dazu von rentenbescheid24.de: Altersbez√ľge f√ľr Selbst√§ndige aufbessern √ľber die gesetzliche Rentenversicherung ! weiterlesen ...

jungewelt.de schreibt dazu weiter: Lufthansa: Teileinigung mit Flugbegleitern weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Montag, 27.06.2016 weiterlesen ...