Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 73,61 € 
Höchstkurs 74,12 € 
Tiefstkurs 71,94 € 
Vortag 73,64 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
Deutsche Börse Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005810055_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005810055_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005810055_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005810055_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005810055_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf Deutsche Börse

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

MÜNCHEN - CTS Eventim hat im ersten Halbjahr von einer wachsenden Zahl von Ticketverkäufen über das Internet profitiert

vor 26 Minuten veröffentlicht

Online-Ticketverkäufe halten CTS Eventim auf Kurs. Insbesondere Sportveranstaltungen erwiesen sich als Wachstumstreiber, beliebt waren auch Festivals, wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Da aber in der ersten Jahreshälfte weniger Großtourneen als im Vorjahr stattfanden, stieg der Umsatz am Ende nur um 0,5 Prozent auf 421,8 Millionen Euro. Der Gewinn legte um 1,2 Prozent auf rund 37 Millionen Euro zu. Auch im Gesamtjahr rechnet CTS Eventim mit einer Ergebnisverbesserung.

CTS Eventim konnte eigenen Angaben zufolge 18,1 Millionen Eintrittskarten online verkaufen, das sind ein gutes Fünftel mehr als im Vorjahr. Der Tickethändler und Veranstalter will den Ticketverkauf über das Internet weiter ausbauen und hält zudem Ausschau nach weiteren Zukäufen. Zuletzt hatte sich das Unternehmen die Mehrheit an dem Konzertveranstalter FKP Scorpio gesichert.