Realtime Aktienkurse

TopFlopHandelszeitenA bis ZPush dauerhaft aktivieren


Keine Wertpapiere in der Watchlist vorhanden

Wertpapiere hinzufügen

Unsere Watchlist gibt Ihnen die Möglichkeit, bis zu 30 frei wählbare Wertpapiere pro Watchliste zusammen zu stellen und zu beobachten.

Keine Wertpapiere vorhanden

Bitte fügen Sie Wertpapiere über eine unserer Kurslisten hinzu.

Wertpapiere aus Listen hinzufügen
Wertpapiere über Suche hinzufügen


  • MADRID - Die konservative Volkspartei (PP) und die liberalen Ciudadanos (Bürger) haben ihre Zusammenarbeit zur Bildung einer Regierung in Spanien mit der Unterzeichnung eines Abkommens besiegelt
    vor 11 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN - Der Staat kann die Steuerzahler nach Einschätzung von Unionsfraktionschef Volker Kauder nach der Bundestagswahl um etwa 15 Milliarden Euro jährlich entlasten
    vor 14 Stunden veröffentlicht
  • MÜNCHEN - Die Prüfung der Anklage gegen früheren Vorstände der Hypo Real Estate zieht sich weiter hin
    vor 15 Stunden veröffentlicht
  • FRANKFURT - Angesichts sinkender Schülerzahlen rechnet die KfW erstmals seit Jahren mit weniger Auszubildenden im Mittelstand
    vor 15 Stunden veröffentlicht
  • WOLFSBURG - In der VW -Abgasaffäre soll der zurückgetretene Vorstandschef Martin Winterkorn schon im März 2015 vom damaligen Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch auf US-Ermittlungen wegen überhöhter VW-Abgaswerte angesprochen worden sein
    vor 15 Stunden veröffentlicht
  • Düsseldorf - Die größte Campingmesse der Welt hat in Düsseldorf für das Publikum ihre Tore geöffnet
    veröffentlicht am 27.08.2016
  • NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag nach Aussagen von führenden US-Notenbank-Repräsentanten ins Minus gerutscht
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • NEW YORK - Der Eurokurs hat mit einem deutlichen Minus auf Äußerungen des Vizechefs der US-Notenbank (Fed) reagiert
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • Börsen-Zeitung: Intervention aus Riad, Marktkommentar von Dieter
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag,
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • FRANKFURT - Bei der Hauptversammlung des Pharma-Konzerns Stada ist es zu einem heftigen Schlagabtausch gekommen
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • Vita 34 AG deutsch
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • Tonkens Agrar AG deutsch
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • TOKIO - Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) (ANA) streicht nach Antriebsproblemen beim Boeing -Dreamliner mehrere Inlandsflüge
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • FRANKFURT - Vor der Rede von US-Notenbankchefin Janet Yellen beim Zentralbank-Treffen in Jackson Hole hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag keine klare Richtung gefunden
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • Funkwerk AG kräftigt Geschäft in den Kernbereichen
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag im frühen Handel über 1,13 US-Dollar gestiegen
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • NÜRNBERG -Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich trotz jüngster Terroranschläge und des überraschenden Brexit-Votums in Großbritannien wieder verbessert
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • BERLIN - Zum Start des neuen Ausbildungsjahres stehen den jungen Menschen noch Zehntausende Plätze offen
    veröffentlicht am 26.08.2016
  • BERLIN - Der Staat kann die Bürger nach den Worten des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner in den nächsten Jahren mit 20 bis 30 Milliarden Euro entlasten
    veröffentlicht am 26.08.2016

MADRID - Die konservative Volkspartei (PP) und die liberalen Ciudadanos (Bürger) haben ihre Zusammenarbeit zur Bildung einer Regierung in Spanien mit der Unterzeichnung eines Abkommens besiegelt

vor 11 Stunden veröffentlicht

Konservative und Liberale in Spanien unterzeichnen Regierungspakt. Das Papier "150 Vereinbarungen zur Verbesserung Spaniens" wurde am Sonntag im Parlament in Madrid unterschrieben. Beide Parteien verfügen jedoch immer noch nicht über eine ausreichende Mehrheit, um bei der ersten Parlamentsabstimmung am Mittwoch eine Wiederwahl des geschäftsführenden Regierungschefs Mariano Rajoy (PP) zum Ministerpräsidenten garantieren zu können.

Rajoy erklärte nach der Unterzeichnung, er wolle sich am Montag mit dem Chef der Sozialisten (PSOE), Pedro Sánchez, treffen, um die Unterstützung der PSOE zumindest durch eine Enthaltung bei der Abstimmung einzufordern.PP und Ciudadanos kämen zusammen mit der erhofften Unterstützung des Abgeordneten der Regionalpartei Coalición Canaria (Kanarische Koalition) auf höchstens 170 Ja-Stimmen. Im ersten Wahlgang benötigt der Kandidat aber eine absolute Mehrheit von 176 Stimmen. In der zweiten Runde, die falls nötig am Freitag stattfinden würde, reicht eine einfache Mehrheit, mehr "Ja"- als "Nein"-Stimmen also. Aber auch die ist für Rajoy zunächst nicht in Sicht.Zum Abkommen sagte Ciudadanos-Führer Albert Rivera, es handele sich um das "größte Reformprogramm der vergangenen 35 Jahre" für die viertgrößte Volkswirtschaft der Eurozone. Vor Journalisten erklärte der 36-Jährige, der Pakt sehe unter anderem eine Reform des Senats sowie eine stärkere Bekämpfung der Korruption und einen besseren Schutz für die spanischen Arbeiter vor.Bei der Neuwahl des Parlaments hatte sich die PP am 26. Juni zwar als stärkste Partei behauptet, die am 20. Dezember verlorene absolute Mehrheit allerdings erneut deutlich verpasst.