Realtime Aktienkurse

TopFlopPush dauerhaft aktivieren
A bis ZHandelszeiten


Keine Wertpapiere in der Watchlist vorhanden

Wertpapiere hinzufügen

Unsere Watchlist gibt Ihnen die Möglichkeit, bis zu 30 frei wählbare Wertpapiere pro Watchliste zusammen zu stellen und zu beobachten.

Keine Wertpapiere vorhanden

Bitte fügen Sie Wertpapiere über eine unserer Kurslisten hinzu.

Wertpapiere aus Listen hinzufügen
Wertpapiere über Suche hinzufügen


  • DÜSSELDORF/BERLIN - Der Strompreis an der Börse hat sich in wenigen Jahren halbiert
    vor 1 Minute veröffentlicht
  • BERLIN - Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgeworfen, schon lange für einen Austritt Griechenlands aus dem Euro zu sein
    vor 8 Minuten veröffentlicht
  • DÜSSELDORF - Für seinen Vorschlag einer Obergrenze bei Barzahlungen bekommt Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) Applaus aus ungewohnter Ecke
    vor 10 Minuten veröffentlicht
  • ROM - Vor dem Referendum in Griechenland versucht die italienische Regierung, die eigene Bevölkerung zu beruhigen
    vor 10 Minuten veröffentlicht
  • MADRID - Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat der Europäischen Union (EU) Terrorismus vorgeworfen
    vor 10 Minuten veröffentlicht
  • MÜNCHEN - Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die große Koalition aufgefordert, die private und die betriebliche Altersvorsorge wieder attraktiver zu machen
    vor 10 Minuten veröffentlicht
  • BERLIN - Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, hat Notstandskredite zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Versorgung in Griechenland ins Spiel gebracht
    vor 10 Minuten veröffentlicht
  • MÜNCHEN - Angesichts der Empörung vieler bayerischer Bürgerinitiativen über den Berliner Energie-Kompromiss will Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) persönlich auf die Kritiker zugehen
    vor 11 Minuten veröffentlicht
  • BERGISCH GLADBACH - Der weltgrößte Automarkt China steht nach Einschätzung von Branchenexperte Stefan Bratzel an einer historischen Schwelle
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN/MÜNCHEN - Der Vorstand der Deutschen Bahn soll einem Medienbericht zufolge um mindestens zwei Mitglieder verkleinert werden
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BAD NEUENAHR - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 140 000 Beschäftigten der Post in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) haben Arbeitgeber und Gewerkschaft Fortschritte gemeldet
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • FRANKFURT/BONN - Wohneigentum in Deutschland ist zuletzt deutlich teurer geworden - dennoch dürfen viele Immobilienbesitzer einer Studie zufolge mit weiteren Wertsteigerungen rechnen
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN - Der aktuelle Betreiber des Lkw-Mautsystems, Toll Collect, hat nach Einschätzung des Bundesverkehrsministeriums gute Chancen auf den Zuschlag auch für das ausgebaute Netz nach 2018
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN - Die deutsche Wirtschaft hofft bei dem Referendum in Griechenland an diesem Sonntag auf Zustimmung zu einem Spar- und Reformprogramm im Gegenzug für weitere Rettungshilfen
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • Bergisch Gladbach - Der weltgrößte Automarkt China steht nach Einschätzung von Branchenexperte Stefan Bratzel an einer historischen Schwelle
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • Düsseldorf/Mönchengladbach - Die erste Verhandlungsrunde für einen eigenen Haustarifvertrag bei der Metro-Tochter Real ist am Freitag ergebnislos abgebrochen worden
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • Essen/Düsseldorf - Deutschlands zweitgrößter Versorger RWE will sich einem Bericht zufolge mit einem großangelegten Konzernumbau gegen wegbrechende Gewinne infolge der Energiewende stemmen
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • Bad Neuenahr - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 140 000 Beschäftigten der Post in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) haben Arbeitgeber und Gewerkschaft Fortschritte gemeldet
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • Berlin/Bonn - Der warme Juli und das Hitzewochenende kommen der Getränkebranche gelegen
    vor 9 Stunden veröffentlicht
  • APA ots news: ÖVAG erfolgreich gespalten - Abbaugesellschaft immigon verwertet das Restvermögen
    vor 10 Stunden veröffentlicht

DÜSSELDORF/BERLIN - Der Strompreis an der Börse hat sich in wenigen Jahren halbiert

vor 1 Minute veröffentlicht

STICHWORT: Börsen-Strompreis im Keller - was tun die großen Vier?. Die großen Versorger müssen lange sicher geglaubte Milliardeneinnahmen aus ihren konventionellen Kraftwerken abschreiben. Wie reagieren die vier Marktführer darauf?

- Branchenprimus Eon baut sein komplettes Geschäftsmodell um. Der Konzern spaltet die wegen der Energiewende unter Druck geratenen Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke mit anderen Sparten wie dem Energiehandel in die neue Firma Uniper ab. Das Kernunternehmen Eon konzentriert sich auf Zukunftsthemen wie Ökostrom und Energienetze sowie den Vertrieb. Es verlegt seinen Sitz von Düsseldorf nach Essen.- RWE bleibt beim bisherigen Geschäftsmodell - der Stromerzeugung, dem Transport und dem Vertrieb bis zum Endkunden. Fehlende Gewinne versuchen die Essener durch Einsparungen und Strukturverbesserungen auszugleichen. Außerdem verkaufen sie Tafelsilber wie ihre höchst lukrative Gas- und Öltochter Dea. Der schmalere Investitionsetat fließt vor allem in die Windkraft - zu spät, sagen Kritiker.- EnBW : Auch die Baden-Württemberger müssen stark sparen und auf satte Gewinne der Vergangenheit aus der Kernkraft verzichten. Sie sind bei der Ausrichtung auf die erneuerbaren Energien aber deutlich weiter als etwa RWE und setzen konsequent auf Wind und Sonne. Der Anteil der Stromerzeugung aus regenerativen Quellen liegt hier bereits bei über 20 Prozent, beim Konzerngewinn bei über 10 Prozent.- Vattenfall: Die deutsche Tochter des schwedischen Staatskonzerns greift ebenfalls durch. Sie stellt den Braunkohle-Tagebau in der Lausitz und Kraftwerke in Brandenburg und Sachsen zum Verkauf - ganz oder teilweise. Neue Investitionsentscheidungen habe das Unternehmen schon seit Jahren nur noch zugunsten der erneuerbaren Energien getroffen, heißt es. Schwerpunkt ist die Windkraft vor den Küsten.