Realtime Aktienkurse

TopFlopPush dauerhaft aktivieren
A bis ZHandelszeiten


Keine Wertpapiere in der Watchlist vorhanden

Wertpapiere hinzufügen

Unsere Watchlist gibt Ihnen die Möglichkeit, bis zu 30 frei wählbare Wertpapiere pro Watchliste zusammen zu stellen und zu beobachten.

Keine Wertpapiere vorhanden

Bitte fügen Sie Wertpapiere über eine unserer Kurslisten hinzu.

Wertpapiere aus Listen hinzufügen
Wertpapiere über Suche hinzufügen


  • HONGKONG - Die Lufthansa will ihre seit vergangenem Sommer geplante engere Zusammenarbeit mit dem Partner Air China bis spätestens Ende des Jahres umsetzen
    vor 4 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Nach zwei schwächeren Tagen haben sich die wichtigsten US-Aktienindizes am Donnerstag stabilisiert
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Nach zwei schwächeren Tagen haben sich die wichtigsten US-Aktienindizes am Donnerstag stabilisiert
    vor 5 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben auch am Donnerstag keine klare Richtung eingeschlagen
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • FRANKFURT - Der Euro hat seine Talfahrt der vergangenen Handelstage fortgesetzt
    vor 6 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Die US-Regierung versteigert erneut beschlagnahmte Bitcoins im Millionenwert
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN - Für den Regionalverkehr mit Bussen und Bahnen sollen die Länder im laufenden Jahr 7,4 Milliarden Euro vom Bund erhalten
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • Börsen-Zeitung: Gefährliches Experiment, Kommentar zur EZB von Mark
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • QIAGEN N V deutsch
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • NEW YORK - Nach zwei schwächeren Tagen haben die wichtigsten US-Aktienindizes am Donnerstag keinen klaren Trend gezeigt
    vor 7 Stunden veröffentlicht
  • POLIS Immobilien AG: POLIS Immobilien beschließt Delisting ihrer Aktien
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • TÜBINGEN/SEATTLE - Microsoft -Gründer Bill Gates investiert über seine Stiftung 46 Millionen Euro in den Tübinger Biotech-Konzern Curevac
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • Bremerhaven - Das größte Containerschiff der Welt, die «MSC Oscar», hat erstmals in Deutschland festgemacht
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • Tübingen/Seattle - Microsoft-Gründer Bill Gates investiert über seine Stiftung 46 Millionen Euro in den Tübinger Biotech-Konzern Curevac
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • WAZ: Neuer Riese, neue Verantwortung - Kommentar von Michael Kohlstadt
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • BERLIN - Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, hat sich für eine Atempause bei der Regulierung der Finanzmärkte ausgesprochen
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU - An den wichtigsten osteuropäischen Börsen ist es am Donnerstag wie im Rest von Europa aufwärts gegangen
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • Homag Group AG: Veränderung im Vorstand
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • BRÜSSEL - Der Chef des Euro-Rettungsfonds ESM, Klaus Regling, warnt vor einer dramatischen Verschlechterung der Haushaltslage in Griechenland
    vor 8 Stunden veröffentlicht
  • Deutsche Telekom AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
    vor 8 Stunden veröffentlicht

HONGKONG - Die Lufthansa will ihre seit vergangenem Sommer geplante engere Zusammenarbeit mit dem Partner Air China bis spätestens Ende des Jahres umsetzen

vor 4 Stunden veröffentlicht

Lufthansa-Chef: Engere Zusammenarbeit mit Air China soll noch 2015 starten. Sobald die Kartellbehörden ihre Zustimmung geben, solle das Flugangebot wie geplant noch enger aufeinander abgestimmt werden, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr der "South China Morning Post" (Freitagausgabe).

Eine entsprechende Absichtserklärung zur Gründung eines "Joint Ventures" hatten Spohr und Air-China-Chef Song Zhiyong im Juli 2014 beim Staatsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in China unterzeichnet. Bei dem gemeinschaftlichen Vorhaben geht es nicht um Kapitalbeteiligungen oder die Gründung eines gemeinsamen Tochterunternehmens. Vielmehr erbringen beide Partner ihre vorher abgestimmten Leistungen weiterhin, nun aber auf gemeinsame Rechnung. Die eingeflogenen Erlöse sollen nach einem noch zu vereinbarenden Schlüssel wieder den Gesellschaften zugeteilt werden.