Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 65,70 € 
Höchstkurs 66,54 € 
Tiefstkurs 65,03 € 
Vortag 65,68 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
14:47:13  ---  66,24 € 
14:47:11  ---  66,23 € 
14:46:31  ---  66,22 € 
14:46:17  ---  66,21 € 
14:46:11  ---  66,22 € 

Chart
Daimler Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007100000_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007100000_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007100000_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007100000_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0007100000_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf Daimler

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

General Motors legt 400 Millionen Dollar für Unfallopfer beiseite

vor 6 Minuten veröffentlicht

DETROIT (dpa-AFX) - General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. Der Opel-Mutterkonzern legt 400 Millionen Dollar (300 Mio Euro) dafür zur Seite. Die benötigte Summe könne letztlich aber auch auf 600 Millionen Dollar ansteigen, teilte GM am Donnerstag in Detroit mit. Die Schätzungen seien mit großen Unsicherheiten behaftet.

GM-Ingenieure hatten etwa ein Jahrzehnt lang Anzeichen für Mängel bei 2,6 Millionen Kompaktwagen ignoriert. Die Zündschlüssel konnten bei voller Fahrt in die "Aus"-Position zurückspringen. GM selbst geht von 13 Toten bei Unfällen aus. Die Opferzahl könnte aber noch deutlich höher liegen. Der Konzern hat einen Fonds aufgesetzt, um Hinterbliebene oder Verletzte zu entschädigen.

Der Skandal hatte die neue GM-Chefin Mary Barra dazu veranlasst, Fahrzeuge des Konzerns systematisch auf Fehler hin zu untersuchen. Mittlerweile gibt es 60 einzelne Rückrufe für annähernd 29 Millionen Wagen weltweit. Die veranschlagen Kosten für die Reparaturen plus die Entschädigungen ließen den Konzerngewinn im zweiten Quartal auf 190 Millionen Dollar einbrechen. Vor einem Jahr hatte GM in dem Dreimonatszeitraum noch 1,2 Milliarden Dollar verdient.

Zu dieser Aktie

Thema des Tages

Bild: Flugzeug

Weitere Opfer von Flug MH17 auf dem Weg in die Niederlande

Charkow/Eindhoven (dpa) - Zwei Militärflugzeuge mit Opfern des Flugzeugabsturzes in der...

Wetter

Bild: So ist Hamburg

So ist Hamburg

So ist Hamburg: Völlig unbeeindruckt vom einsetzenden Regen lääst sich eine Frau in einem Park...

BOOKSHOP

Bookshop

Realtime Charts

Realtime Chart + Chartanalyse