Thema: Moskau

Bericht, Moskau

Bericht: Moskau verbietet Export von Benzin und Diesel. Nun greift die Regierung einem Medienbericht ...

Seit Jahresbeginn sind nach Angaben von RBC die Preise an den russischen Rohstoffbörsen für die verschiedenen Benzin- und Dieselsorten teils deutlich gestiegen. - Foto: ---/AP/dpa
Seit Jahresbeginn sind nach Angaben von RBC die Preise an den russischen Rohstoffbörsen für die verschiedenen Benzin- und Dieselsorten teils deutlich gestiegen. - Foto: ---/AP/dpa

Benzin und Diesel kosten an Russlands Rohstoffbörsen immer mehr.

dpa.de, 27.02.24 10:59 Uhr
US-Präsident Joe Biden macht Putin für den Tod Nawalnys verantwortlich. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa
US-Präsident Joe Biden macht Putin für den Tod Nawalnys verantwortlich. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Der übergelaufene russische Pilot bei  einer Pressekonferenz im September in Kiew. - Foto: -/Ukrinform/dpa
Der übergelaufene russische Pilot bei einer Pressekonferenz im September in Kiew. - Foto: -/Ukrinform/dpa
Estlands Premierministerin Kaja Kallas steht auf der Fahndungsliste des russischen Innenministeriums. - Foto: Virginia Mayo/AP/dpa
Estlands Premierministerin Kaja Kallas steht auf der Fahndungsliste des russischen Innenministeriums. - Foto: Virginia Mayo/AP/dpa
Starlink ist ein satellitengestützter Internet-Dienstleister, der speziell im Ukraine-Krieg von enormer Bedeutung für die Kommunikation ist. Hier fliegt eine SpaceX Falcon 9 Rakete mit Starlink-Satelliten an Bord ins All. (Archiv) - Foto: Malcolm Denemark/Florida Today/Florida Today via AP/dpa
Starlink ist ein satellitengestützter Internet-Dienstleister, der speziell im Ukraine-Krieg von enormer Bedeutung für die Kommunikation ist. Hier fliegt eine SpaceX Falcon 9 Rakete mit Starlink-Satelliten an Bord ins All. (Archiv) - Foto: Malcolm Denemark/Florida Today/Florida Today via AP/dpa
Donald Trump, der von 2017 bis 2021 im Weißen Haus regierte, drohte immer wieder mit dem Rückzug der USA aus der Nato. - Foto: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa
Donald Trump, der von 2017 bis 2021 im Weißen Haus regierte, drohte immer wieder mit dem Rückzug der USA aus der Nato. - Foto: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa
Donald Trump, der von 2017 bis 2021 im Weißen Haus regierte, drohte immer wieder mit dem Rückzug der USA aus der Nato. - Foto: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa
Donald Trump, der von 2017 bis 2021 im Weißen Haus regierte, drohte immer wieder mit dem Rückzug der USA aus der Nato. - Foto: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa
«Weil Russland seine gesamte Wirtschaft auf Krieg ausrichtet, müssen wir auch mehr für unsere Sicherheit tun»: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. - Foto: Federico Gambarini/dpa
«Weil Russland seine gesamte Wirtschaft auf Krieg ausrichtet, müssen wir auch mehr für unsere Sicherheit tun»: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. - Foto: Federico Gambarini/dpa
Für Olaf Scholz ist es bereits der dritte Besuch im Weißen Haus als Kanzler. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Für Olaf Scholz ist es bereits der dritte Besuch im Weißen Haus als Kanzler. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Das 127 Minuten lange Interview mit Wladimir Putin (r) erschien auf Tucker Carlsons (l) Website und der Plattform X, vormals Twitter. - Foto: Gavriil Grigorov/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa
Das 127 Minuten lange Interview mit Wladimir Putin (r) erschien auf Tucker Carlsons (l) Website und der Plattform X, vormals Twitter. - Foto: Gavriil Grigorov/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa