Thema: Jahresbeginn

Studie, Autokonzerne

Studie: Deutsche Autokonzerne mit Dämpfer zu Jahresbeginn. Die Branche hat aber Probleme. Sichtbar wird ...

Deutsche Autohersteller verzeichnen im ersten Quartal 2024 einen Umsatzeinbruch von 1,7 Prozent. Nichtsdestotrotz bleibt dies der zweithöchste Wert in diesem Zeitraum seitdem die Studie erstellt wird. - Foto: Sina Schuldt/dpa
Deutsche Autohersteller verzeichnen im ersten Quartal 2024 einen Umsatzeinbruch von 1,7 Prozent. Nichtsdestotrotz bleibt dies der zweithöchste Wert in diesem Zeitraum seitdem die Studie erstellt wird. - Foto: Sina Schuldt/dpa

Die weltweit größten Autohersteller verzeichnen auch zu Jahresbeginn steigende Umsätze und Gewinne.

dpa.de, 12.06.24 04:48 Uhr
Schleich verlegt nach fast 90 Jahren seinen Hauptsitz nach München. - Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Schleich verlegt nach fast 90 Jahren seinen Hauptsitz nach München. - Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Migranten versuchen in einem Schlauchboot den Ärmelkanal zu überqueren. - Foto: Home Office/PA/dpa
Migranten versuchen in einem Schlauchboot den Ärmelkanal zu überqueren. - Foto: Home Office/PA/dpa
Insgesamt wurden Maschinen und Anlagen im Wert von 50 Milliarden Euro in alle Welt exportiert. - Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Insgesamt wurden Maschinen und Anlagen im Wert von 50 Milliarden Euro in alle Welt exportiert. - Foto: Bernd Weißbrod/dpa
China hatte vom Herbst vergangenen Jahres bis Januar mit einer Deflation zu kämpfen, also einem Preisverfall. - Foto: Li Hao/XinHua/dpa
China hatte vom Herbst vergangenen Jahres bis Januar mit einer Deflation zu kämpfen, also einem Preisverfall. - Foto: Li Hao/XinHua/dpa
Im April kostete ein Liter Super E10 im bundesweiten Monatsdurchschnitt 1,851 Euro pro Liter (Symbolbild). - Foto: Sven Hoppe/dpa
Im April kostete ein Liter Super E10 im bundesweiten Monatsdurchschnitt 1,851 Euro pro Liter (Symbolbild). - Foto: Sven Hoppe/dpa
Der Bitcoin hat erneut an Wert verloren - in seinem Schatten gab auh die zweitgrößte Kryptowährung Ether nach. - Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa
Der Bitcoin hat erneut an Wert verloren - in seinem Schatten gab auh die zweitgrößte Kryptowährung Ether nach. - Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa
FW Hambühren: Feuerwehr in Oldau entleert tausende Sandsäcke mit freiwilliger Unterstützung von Asylsuchenden - Foto: presseportal.de
FW Hambühren: Feuerwehr in Oldau entleert tausende Sandsäcke mit freiwilliger Unterstützung von Asylsuchenden - Foto: presseportal.de
Nur knapp drei von zehn Unternehmen bewerten laut Umfrage die aktuelle Geschäftslage als gut. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Nur knapp drei von zehn Unternehmen bewerten laut Umfrage die aktuelle Geschäftslage als gut. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa