Thema: Hamas

Tote, Ansturm

Viele Tote nach Ansturm auf Hilfsgüter in Gaza

Lastwagen mit Hilfsgütern fahren in den Gazastreifen ein - die humanitäre Lage ist laut Hilfsorganisationen katastrophal (Archivbild). - Foto: Abed Rahim Khatib/dpa
Lastwagen mit Hilfsgütern fahren in den Gazastreifen ein - die humanitäre Lage ist laut Hilfsorganisationen katastrophal (Archivbild). - Foto: Abed Rahim Khatib/dpa

Eine Hilfsaktion in Gaza endet der Hamas zufolge in einer Tragödie mit über hundert Toten und hunderten Verletzten.

dpa.de, heute 14:59 Uhr
Lastwagen mit Hilfsgütern fahren in den Gazastreifen ein - die humanitäre Lage ist laut Hilfsorganisationen katastrophal (Archivbild). - Foto: Abed Rahim Khatib/dpa
Lastwagen mit Hilfsgütern fahren in den Gazastreifen ein - die humanitäre Lage ist laut Hilfsorganisationen katastrophal (Archivbild). - Foto: Abed Rahim Khatib/dpa
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist zur Offensive in Rafah fest entschlossen. - Foto: Abir Sultan/AP/dpa
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist zur Offensive in Rafah fest entschlossen. - Foto: Abir Sultan/AP/dpa
Ausstellung mit Postern von Menschen, die am 7. Oktober 2023 von der Hamas als Geiseln genommen wurden in Tel Aviv. - Foto: Maya Alleruzzo/AP
Ausstellung mit Postern von Menschen, die am 7. Oktober 2023 von der Hamas als Geiseln genommen wurden in Tel Aviv. - Foto: Maya Alleruzzo/AP
Laut Angaben des von der Hamas kontrollierten Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der Toten im Gazastreifen seit Beginn des Krieges vor fast fünf Monaten auf bereits 29.514 Tote und 69.616 Verletzte. - Foto: Mohammed Talatene/dpa
Laut Angaben des von der Hamas kontrollierten Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der Toten im Gazastreifen seit Beginn des Krieges vor fast fünf Monaten auf bereits 29.514 Tote und 69.616 Verletzte. - Foto: Mohammed Talatene/dpa
Überlebende und Angehörige der Opfer  auf dem Gelände des Musikfestivals Supernova. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Überlebende und Angehörige der Opfer auf dem Gelände des Musikfestivals Supernova. - Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Laut Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu werde der bewaffnete Kampf gegen die Hamas weitergehen, bis alle Geiseln freigelassen seien und Gaza nie mehr eine Bedrohung darstelle. - Foto: Ariel Schalit/AP/dpa
Laut Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu werde der bewaffnete Kampf gegen die Hamas weitergehen, bis alle Geiseln freigelassen seien und Gaza nie mehr eine Bedrohung darstelle. - Foto: Ariel Schalit/AP/dpa
Im Zuge des Krieges ist die Zahl der unterernährten Kinder nach Angaben der WHO stark angestiegen. - Foto: Yasser Qudih/XinHua/dpa
Im Zuge des Krieges ist die Zahl der unterernährten Kinder nach Angaben der WHO stark angestiegen. - Foto: Yasser Qudih/XinHua/dpa