Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BÖRSENLEXIKON ARTIKEL

Zinstender, Tenderverfahren

Zinstender (variable rate tender)

Tenderverfahren, bei dem die Geschäftspartner Betrag sowie Zinssatz bieten, zu denen sie mit der Zentralbank Geschäfte tätigen wollen. Für die EZB führt die Deutsche Bundesbank das Verfahren für deutsche Institute im Offenmarkt- Tender-Operations-System (OMTOS) durch. Derzeit können um die 800 mit der Deutschen Bundesbank elektronisch vernetzte Banken in Deutschland über OMTOS Gebote abgeben; es können auch mehrere Summen zu unterschiedlichen Zinsen geboten werden. Wer den höchsten Zinssatz offeriert, der bekommt am meisten Geld zugeteilt. Siehe Mengentender, Offenmarkt-Tender-Operations-System, Stetigkeit, Tenderverfahren, Zuteilungssatz, marginaler. Vgl. zu den Geschäften der EZB den Anhang "Statistik des Euro-Währungsgebiets", Rubrik "Monetäre Statistik", Unterrubrik "Geldpolitische Geschäfte des Eurosystems (Tenderverfahren)" im jeweiligen Monatsbericht der EZB, Monatsbericht der EZB vom Juli 2000, S. 39 ff. (zum Zinstender-Verfahren).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen