Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BÖRSENLEXIKON ARTIKEL

Commitment, Deutschen

Commitment (so auch oft im Deutschen gesagt)

Die vertragliche Zusage eines Anlegers zu einem Engagement, nämlich zu einer Investition bzw. in einen Fonds einen bestimmten Betrag zu einer festgesetzten Zeit einzuzahlen (Einzahlungsobligo; obligation to invest). Innerliches Sichgleichsetzen mit dem Unternehmen (der Bank), seinen Zielen und Werten sowie mit der eigenen Arbeit. Nur solcherart engagierte Mitarbeiter sind im Front-Office-Bereich einer Bank zur eigenen Zufriedenheit und zum Nutzen der Kundschaft einsetzbar. Es werden in der Fachliteratur verschiedene Methoden vorgestellt, das Commitment zu messen. Siehe Back-off-Bereich, Call Centre, Empowerment, Intangibels. Committee of European Banking Supervisors, CEBS: Im Jahre 2004 errichtetes Gremium mit Vertretern aus den nationalern Aufsichtsbehörden der EU; das Sekretariat befindet sich in London. Ziel des Ausschusses ist es festzustellen, was regulierungsbedürftig ist und allfällige Massnahmen anzugleichen. Dabei steht die Ordnung auf dem Finanzmarkt und der Schutz des Kunden im Vordergrund. Der Ausschuss berät auch die EU- Kommission in allen regulatorischen Fragen und befördert eine widerspruchsfreie Umsetzung von EU-Richtlinien sowie die Annäherung der Aufsichtspraxis in den Mitgliedesstaaten. Siehe Aufsicht, mikroprudentielle, Aufsicht, europäische, Ausschuss-Wahn, Banking Supervisory Committee, Consolidated Financial Reporting Framework. Vgl. Jahresbericht 2003 der BaFin, S. 53 f., Jahresbericht 2004 der BaFin, S. 47 f. (Gründung der Arbeitsgruppe "Common Reporting"; Problem nationaler Wahlrechte) sowie den jeweiligen Jahresbericht der BaFin.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen