USA, Tesla

Tesla US88160R1014 hat mit dem Zahlen für das vergangene Quartal die Markterwartungen verfehlt.

24.01.2024 - 22:34:46

Tesla-Quartalszahlen unter Erwartungen

Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um drei Prozent auf 25,17 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt eher mit Erlösen von fast 25,9 Milliarden Dollar gerechnet.

Tesla gab keine Prognose für Auslieferungen im laufenden Jahr ab. Analysten hatten sich auf eine Schätzung von rund 2,1 Millionen Fahrzeuge eingestellt. Tesla stellte aber lediglich in Aussicht, dass die Auslieferungen wahrscheinlich langsamer als im vergangenen Jahr wachsen werden. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern nach mehreren Preissenkungen das Auslieferungsziel von 1,8 Millionen Elektroautos geschafft.

Der Tesla-Gewinn im vergangenen Quartal sprang im Jahresvergleich von 3,7 auf 7,9 Milliarden Dollar hoch. Analysten hatten allerdings auch mit mehr Gewinn pro Aktie als die bekanntgegebenen 71 US-Cent gerechnet. Die Tesla-Aktie fiel im nachbörslichen US-Handel zeitweise um mehr als drei Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Grünheide ringt nach Nein zu Tesla-Erweiterungsplänen um Lösungen Nach dem deutlichen Votum der Einwohner von Grünheide gegen den Bebauungsplan und den damit verbundenen Erweiterungsplänen von Tesla US88160R1014 sucht die Gemeinde jetzt nach Lösungsmöglichkeiten. (Politik, 22.02.2024 - 17:16) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP: Appelle zu Lösung im Streit um Tesla-Erweiterung. Absatz)GRÜNHEIDE - Nach dem Nein der Einwohner in Grünheide zur geplanten Fabrikerweiterung des E-Autobauers Tesla US88160R1014 suchen Politik, Ministerien und Initiativen im Streit um den Bebauungsplan nach Lösungen. (Berichtigung: Plan B im 7. (Politik, 21.02.2024 - 16:53) weiterlesen...

Appelle zu Lösung im Streit um Tesla-Erweiterung Nach dem Nein der Einwohner in Grünheide zur geplanten Fabrikerweiterung des E-Autobauers Tesla US88160R1014 suchen Politik, Ministerien und Initiativen im Streit um den Bebauungsplan nach Lösungen. (Politik, 21.02.2024 - 16:13) weiterlesen...

So geht es mit Teslas Plänen nach dem Nein der Bürger weiter Der US-Elektroautobauer Tesla US88160R1014 hat mit dem Nein bei der Bürgerbefragung in Grünheide über die Erweiterung seiner einzigen Autofabrik in Europa einen Rückschlag erlitten. (Politik, 21.02.2024 - 15:49) weiterlesen...

Tesla verteidigt Erweiterungspläne, setzt aber auf Kooperation Der US-Elektroautobauer Tesla US88160R1014 hält nach dem Nein bei der Bürgerbefragung in Grünheide bei Berlin grundsätzlich an einer Erweiterung des Fabrikgeländes fest, setzt aber auf Kooperation. (Politik, 21.02.2024 - 14:09) weiterlesen...

Tesla-Kritiker: Votum ist Sieg für Demokratie und Naturschutz Kritiker der Erweiterungspläne von Tesla US88160R1014 sehen nach dem klaren Nein der Bürger in Grünheide zum Ausbau des Werkes einen Sieg für Naturschutz und Demokratie. (Politik, 21.02.2024 - 12:01) weiterlesen...