Reinhard, Panse

Reinhard Panse (Finvia): Standort Deutschland hat Reputation verloren - Politik muss was machen

"Das Vertrauen in den Standort Deutschland ist erschüttert", heißt es in einer Deloitte-Studie. Gut ein Drittel der Unternehmen überlegen hierzulande weniger zu investieren und stattdessen nach Asien oder in die USA zu gehen. Ist made in Germany heute etwas negatives? "Was den Standort angeht, haben wir sicherlich sehr viel an Reputation verloren. Was die Unternehmen angeht, würde ich das nicht so eindeutig sehen. Deutschland hat in vielen Bereichen nach wie vor eine Spitzenstellung. Die Politik muss sich Gedanken machen, was hier verschlafen wurde", sagt Reinhard Panse. Der Chefanlagestratege vom Family Office Finvia weiter: "Amerika boomt im Moment noch, weil die US-Regierung enorme Schulden aufnimmt. Aber Amerika wird spätestens nach der nächsten Wahl das Sparen entdecken und in die Rezession gehen. Europa sollte man deutlich übergewichten." Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://www.finvia.fo

Video
@ inside-wirtschaft.de | 22.11.23 07:00 Uhr

Neuste Videos von Inside Wirtschaft

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 27.02.2024 - 19:37:49

Anleger stecken Milliarden in Aktienfonds und ETFs

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 26.02.2024 - 07:00:07

Christian Henke (Onlinebroker IG): Tech-Werte haben noch mehr Luft nach oben

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 23.02.2024 - 14:24:00

Diese Unternehmen wollen 2024 an die Börse