Mike, Seidl

Mike Seidl (Tickmill): Ich gebe mich mit 3 bis 6% nicht zufrieden - ich bin, wo die Musik spielt

Streuung durch die Mischung von verschiedenen Anlageklassen kann Sicherheit und Chancen bringen. Was sollten Anleger beachten? „Man braucht alle Anlageklassen, um langfristig ordentlich aufgestellt zu sein. Wenn man das nicht hat, lässt man Chancen liegen”, sagt Börsenhändler Mike Seidl. Der Marktexperte für Tickmill weiter: "Mein Portfolio ist auf Wachstum ausgelegt. Ich bin einer, der sich nicht mit drei bis sechs Prozent zufriedengibt. Ich investiere da mein Geld, wo die Musik gerade spielt." Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf dem YouTube-Kanal von Tickmill Deutsch https://www.youtube.com/@tickmilldeutsch1092/videos

Video
@ inside-wirtschaft.de | 24.11.23 07:00 Uhr

Neuste Videos von Inside Wirtschaft

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 27.02.2024 - 19:37:49

Anleger stecken Milliarden in Aktienfonds und ETFs

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 26.02.2024 - 07:00:07

Christian Henke (Onlinebroker IG): Tech-Werte haben noch mehr Luft nach oben

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 23.02.2024 - 14:24:00

Diese Unternehmen wollen 2024 an die Börse