Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tembo Gold, Gold

Tembo Gold meldet sich mit starkem Kurssprung zurück

Nach einer langen Phase der Inaktivität – leidgeprüfte Aktionäre würden wohl sagen: nach einem langen Schlaf – ist die Aktie des tansanischen Goldexplorers Tembo Gold (TSXV: TEM; FRA: T23A) in der vergangenen Woche heftig zu neuem Leben erwacht. Aus dem Stand wurden rund 3,2 Mio. Aktien gehandelt, der Kurs legte um mehr als 40 Prozent zu. Gemessen am gesamten Handel der zurückliegenden 6 Monate (11,4 Mio. Aktien) wurde fast ein Drittel des Volumens in den vergangenen drei Handelstagen gehandelt. Der Schlusskurs notierte bei 0,215 CAD, während der Durchschnittspreis der vergangenen sechs Monate bei 0,156 CAD lag.

 


Abbildung 1: Bulle oder nicht Bulle? Diese Frage wird man sich eher nicht stellen, wenn man einen solchen Koloss auf sich zurennen sieht. Für Börsianer ist die Frage in einem anderen Sinn allerdings durchaus relevant.

Auffällig ist, dass die neue Aktivität in der Tembo-Aktie mit dem Abschluss einer Finanzierung über 2,2 Mio. CAD bei 0,15 CAD zusammenfällt, bei der das Unternehmen keine Warrants ausgegeben hat! Obendrein haben sich die Direktoren just am 1. September nochmals 1,37 Mio. Optionen bei 0,185 CAD genehmigt. Das frische Kapital soll in die Exploration fließen, die in diesem Herbst endlich wieder vor Ort beginnen soll, nachdem in der Vergangenheit vor allem „Data-Mining“ unter Verwendung von künstlicher Intelligenz des Softwarepartners Goldspot Discoveries angesagt war. Zu diesem Thema hatte Tembo im Juni dieses Jahres eine spannende, vom Markt allerdings wenig beachtete Mitteilung gemacht.

Das Tembo-Goldprojekt liegt in direkter Nachbarschaft zu Barricks 14 Mio. Unzen -Bulyanhulu-Goldmine im Sukumaland-Grünsteingürtel. Die Goldspot-Analysen haben 54 geologische Ziele identifiziert, die erstmals in der Reihenfolge ihrer Priorität geordnet wurden.

David Scott, President und Chief Executive Officer von Tembo, erklärte damals: "Diese gemeinschaftliche Neuinterpretation und Verbesserung der technischen Betrachtung der Daten von Tembo hat das Gesamtverständnis der geologischen Gegebenheiten erheblich verbessert und ermöglicht es, jedes der zu testenden Ziele zu priorisieren. Die Arbeit von Goldspot hat unsere frühere Ansicht bestätigt, dass das Projekt Tembo viele Ziele enthält, die eine Goldmineralisierung beherbergen könnten."

Goldinvest.de hatte seit März dieses Jahres wiederholt auf Tembo hingewiesen., da bei der veränderten politischen Situation nach dem Tod des früheren Präsidenten Magafuli ein Neustart möglich erschien. In Anspielung auf den Elephanten im Tembo Logo hatten wir geschildet, wie das Unternehmen unverschuldet zum Leidtragenden im politischen Streit zwischen dem Goldkonzern Barrick und der tansanischen Regierung geworden war. („Wenn sich Elephanten streiten, leidet das Gras.“) https://goldinvest.de/mining/278-tembo-gold-corp/5100-auf-ein-neues-tembo-gold-nutzt-oeffnung-in-tansania-fuer-zweite-chance

Barrick will seine Assets in Tansania zu Tier 1-Produzenten ausbauen

Inzwischen stehen die Zeichen für Barrick stehen in Tansania wieder auf grün. Schon vor der Berufung der neuen Präsidentin hatte Barrick im Januar 2020 eine grundsätzliche Einigung mit der Regierung erzielt und seine Aktivitäten im Land in einem neu gegründeten staatlichen Joint-Venture Twiga Minerals Corporation gebündelt. Twiga gehört zu 84 Prozent Barrick und zu 16 Prozent dem tansanischen Staat. Es ist für Barrick die erste Partnerschaft dieser Art in Afrika.

Mark Bristow, Präsident und Chief Executive von Barrick will seine Assets in Tansania auf Vordermann bringen und setzt auf weitere Expansion. Siehe dazu die jüngste Präsentation von Twiga: Twiga Q3 2020 Update (q4cdn.com) Wörtlich kündigte Bristow an: „Wir bereiten uns darauf vor, North Mara und Bulyanhulu zu einem kombinierten Tier-1-Komplex zu machen, der in der Lage ist, über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren mindestens 500.000 Unzen Gold pro Jahr zu produzieren, und zwar in der unteren Hälfte des Kostenprofils der Branche. Wir werden uns auch darum bemühen, die Lebensdauer der Betriebe zu verlängern und andere neue tansanische Möglichkeiten im Rahmen von Twiga zu erschließen.“

Vom neuen Schwung des Nachbarn Barrick in Tansania könnte auch Tembo Gold profitieren und endlich wieder in den Fokus von Anlegern geraten. Ein Anfang scheint gemacht. Wir bleiben an Tembo dran.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Tembo Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Tembo Gold Corp. beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Tembo Gold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Tembo Gold Corp. die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Tembo Gold Corp.entlohnt.

@ ad-hoc-news.de | 06.09.21 14:16 Uhr