Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gold, Goldpreis

Sitka Gold bereitet sechs Bohrungen auf Alpha Gold in Nevada vor

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung zweier Entdeckungsbohrungen auf seinem Alpha Goldprojekt in Nevada setzt Sitka Gold Corp. (CSE:SIG; FRA:1RF) die Jagd nach einer Lagerstätte im Carlin-Stil fort. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, wurden Mannschaft und der Ausrüstung in Vorbereitung auf das bevorstehende Bohrprogramm bereits mobilisiert.

Sitka hat seine Bohrgenehmigung inzwischen so abgeändert, dass Bohrungen von sechs weiteren Stellen ermöglich sind. (siehe Abbildung 1) Die Bohrungen folgen auf die oben erwähnten Entdeckungsbohrungen AG21-02 & 03, die bereits starke Hinweise auf eine Goldlagestätte im Carlin-Stil geliefert hatten. Beide Bohrlöcher durchschnitten lange Abschnitte mit anomalem Gold und sehr starken Pfadfinderelementen, von denen bekannt ist, dass sie mit Goldlagerstätten vom Carlin-Typ in Zusammenhang stehen (siehe Sitka-Pressemitteilungen vom 6. und 21. Mai 2021). Sitka beabsichtigt, in dieser ersten Follow-up-Phase mindestens 1.500 Meter zu bohren.




Abbildung 1: Das Alpha Projekt liegt am Schnittpunkt der regionalen Pine Valley Antiklinale und nordöstlichen Faltentrends der Roberts Mountains (gestrichelte Linie). Sitka interpretiert die beiden Entdeckungsbohrungen AG21-02 und AG21-03 so, dass sie am Rand einer Lagerstätte vom Carlin-Typ liegen. Die neuen Bohrungen (blau markiert) verlaufen gezielt entlang des identifizierten Faltentrends.

Pfadfinderelemente liefern weitere starke Hinweise auf Carlin-Mineralisierung

Das Alpha Projekt liegt am südöstlichen Ende des Cortez-Trends etwa 40 km südöstlich des Goldminenkomplexes Barrick/Newmont Cortez. Die sechs neuen Bohrstellen wurden ausgewählt, um den kritischen Kontakt zwischen Horse Canyon und der Devils Gate Formation in der Tiefe in der Nähe der stärksten Oberflächenalteration südöstlich von AG21-02 und AG21-03 zu erproben (Abbildung 1). Die Ergebnisse der Gesteinssplitterproben vom Mai sind soeben eingetroffen und werden nun für die Bohrzielbestimmung herangezogen. Die Gesteinssplitterergebnisse bestätigen, dass die ausgedehnte Oberflächenalteration auf der gesamten 5 km langen Streichlänge der abgeleiteten Ziele starke Carlin-Pathfinder-Werte aufweist, einschließlich Spitzenwerten von 2150 ppm As, 4,92 ppm Hg und 144 ppm Sb.

Cor Coe, PGeo, CEO und Direktor von Sitka Gold, erklärt: „Wir freuen uns, diese nächste Explorationsphase bei Alpha Gold zeitgleich mit unserem laufenden Bohrprogramm bei RC Gold in Yukon zu beginnen.  Die Ergebnisse der Bohrlöcher AG21-02 & 03 deuten darauf hin, dass wir uns am Rande eines Goldsystems vom Typ Carlin befinden und diese nächste Bohrphase ist darauf ausgerichtet, die hochgradigen Zonen dieses Systems zu erkunden“.

Standort von Alpha Gold

Sitka Gold hat eine 100%ige Beteiligung am Goldprojekt Alpha erworben, das sich entlang der südöstlichen Projektion des produktiven Cortez-Goldtrends im Eureka County, etwa 135 Kilometer südwestlich von Elko, Nevada, befindet. Das Grundstück besteht aus zwei Claim-Blöcken mit insgesamt 114 Lode-Claims, die eine Fläche von etwa 2280 Acres (923 Hektar) abdecken, und ist über eine unbefestigte Straße, etwa 2 km westlich des Nevada State Highway 278, zugänglich.

Das Grundstück wurde ursprünglich abgesteckt, nachdem der Standort als Schnittpunkt der regionalen Pine Valley Antiklinale mit nordöstlichen Faltentrends in den Roberts Mountains erkannt wurde. Von primärer Bedeutung am Standort von Alpha Gold ist, dass das Gestein durch späte Dehnungsbrüche erheblich abgesenkt wurde. Vor der Ausdehnung und während des kritischen Carlin-artigen Mineralisierungsereignisses vor 36-42 Mio. Jahren wäre der Faltenkamm bei Alpha Gold ein regionaler Höhepunkt unter den nahegelegenen Bergketten gewesen. Gut exponierte 'untere Plattenfenster' in der Nähe von Alpha Gold wurden ausgiebig auf Goldvorkommen des Carlin-Typs erkundet, wobei eine Reihe von Vorkommen entlang der Schenkel gefunden wurden.

Yukon RC Gold Projekt Bohrungen Update

Sitka ist parallel auch im Yukon aktiv. Das Unternehmen teilte mit, dass es das erstes Bohrloch auf seinem RC-Goldprojekt abgeschlossen hat und der Bohrkern bereits zum Labor geschickt wurde. Das RC Projekt liegt etwa 110 Kilometer östlich von Dawson City, Yukon. Dieses erste Bohrloch ging bis in eine Tiefe von 353,4 Metern und befand sich in der Nähe des Bohrlochs DDRCCC #002 aus dem vergangenen Jahr, das 0,82 g/t Gold auf 100,8 Metern ergab und am unteren Ende einen zusätzlichen Abschnitt mit 16,1 g/t Gold auf 2,0 Metern beinhaltete (siehe Pressemitteilungen vom 23. November 2020 und 16. Dezember 2020). Die Bohrungen auf dem Projekt werden im Rahmen eines geplanten 10.000-Meter-Bohrprogramms fortgesetzt, das sich in erster Linie auf die Erweiterung der Ausdehnung der Goldmineralisierung konzentriert, die in der Zone Saddle-Eiger entdeckt wurde, wo während des ersten Bohrprogramms von Sitka im Jahr 2020 bedeutende Mächtigkeiten der Goldmineralisierung durchschnitten wurden (siehe Pressemitteilungen vom 8. Juni 2020, 16. Dezember 2020, 23. November 2020 und 15. Oktober 2020).

Fazit: Erfolgreiche Bohrungen in Nevada könnten das Alpha Projekt für Sitka über Nacht zum Moonshot-Projekt machen. Währenddessen sollte man die Arbeit auf dem RC Goldprojekt im Yukon nicht vergessen: Die jüngste Bohrung wurde nicht von ungefähr parallel zu einer Bohrung niedergebracht, die in 2 Meter mit 16,1 g/t Gold endete. Auch da könnte es noch schöne Überraschungen geben, zumal die Bohrung bis auf 354 Meter Tiefe vorangetrieben wurde. Mit 10.000 Metern an Bohrungen strebt Sitka im Yukon eine Maiden Resource an. Die Blaupause für die Exploration liefert der Nachbar Victoria Gold, der nur 40 Kilometer entfernt die Eagle Goldmine betreibt, die sich durch hohe Tonnage und eher niedrige Goldgehalte auszeichnet. Nach jüngsten Ressourcenschätzung aus dem Jahr 2020 enthält die hoch profitable Eagle Gold Mine 155 Millionen Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,65 g/t Au, für umgerechnet 3,26 Millionen Unzen Gold. Anders gesagt: durchschnittliche Goldgehalte von 0,65 g/t sind der Maßstab, den man bei der Veröffentlichung von künftigen Ergebnissen von Sitkas RC Goldprojekt im Hinterkopf behalten sollte.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

@ ad-hoc-news.de | 23.06.21 13:48 Uhr