Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Zucker-Future: Der Widerstand wächst

Der Zuckerpreis hat auf Jahressicht um über 100 Prozent zugelegt und sich von 9,19 US-Cents auf ein Verlaufshoch von 20,35 US-Cents und somit einem markanten Widerstandsbereich aus 2016/2017 aufwärts begeben.

Liebe Trader,

Für einen Anstieg bis an das zuletzt ausgerufene Ziel um 20,88 US-Cents reichte die Kraft bislang nicht aus, vielmehr formiert sich im Bereich von 20,00 US-Cents nun eindeutiger Widerstand gegen einen weiteren Preisanstieg. Die volatilen Kursmuster weisen dabei auf größere Umschichtungen der Anleger hin und könnten der Rallye schon bald einen Abbruch tun. Zweifelsfrei sollten bestehende Long-Positionen nun enger abgesichert werden.

Short-Chance:

Das Aufwärtspotenzial beim Zucker-Future ist weitestgehend ausgeschöpft, dennoch hält sich der Agrarrohstoff stabil um 19,50 US-Cents auf. Erst bei einem Rücksetzer auf Wochenschlusskursbasis unter 18,50 US-Cents würde eine längere Konsolidierung zunächst in den Bereich von 17,00 und darunter auf 16,36 US-Cents bevorstehen. Nur in einem derartigen Szenario dürfte sich ein Short-Engagement auch tatsächlich auszahlen, alles andere wäre an dieser Stelle hochspekulativ. Sollten sich doch noch einmal bullische Marktteilnehmer durchsetzen, wird es ab 20,88 US-Cents äußerst schwierig weitere Preissteigerungen beim Zucker-Future durchzusetzen.

Widerstände: 20,04 / 20,35 / 21,02 / 21,47 / 21,88 / 22,57 US-Cents

Unterstützungen: 19,41 / 19,15 / 18,90 / 18,41 / 18,10 / 17,62 US-Cents

Wochenchart:

07092021_zucker_wo

Zucker Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Futures zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 19,58 US-Cents; Handelsplatz: MarketsX; Uhrzeit: 08:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 07.09.21 07:05 Uhr