Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

VeriSign Update: Alles im Lot

Trotz des kurzzeitigen Dämpfers zu Beginn dieser Handelswoche an den Aktienmärkten scheinen Anleger die Angst vor weiteren Abschlägen verloren zu haben und ziehen die Börsen wieder hoch.

Liebe Trader,

Auch das Wertpapier von VeriSign erlitt eine kurzzeitige Verschnaufpause, am übergeordneten Kaufsignal resultierend aus dem Ausbruch über eine langjährige Hürde von 221,50 US-Dollar änderte daran wenig, der seit Mitte März bestehende Aufwärtstrend ist vollkommen intakt und stützt zusätzlich die Aktie vor weiteren Verlusten. Auf jeden Fall sollten investierte Anleger ihre Positionen nun enger absichern.

Long-Chance:

Sollte sich die kurzzeitige Ruhephase bei VeriSign mit einem Kurssprung mindestens über 234,00 US-Dollar auflösen, könnte dies den finalen Anstieg an das übergeordnete Kursziel resultierend aus dem 138,2 % Fibonacci-Racement sowie der Kursmarke von 249,92 US-Dollar ermöglichen. Bestehende Long-Positionen können nun mit einem Stopp unterhalb der Marke von 225,00 US-Dollar enger abgesichert werden. Aber auch frische Long-Positionen kommen infrage, sofern ein ausreichend hoher Hebel gewählt wird. Als klar bärisches Zeichen wäre dagegen ein Rückgang der Aktie unter 221,50 US-Dollar zu werten, in diesem Szenario müssten anschließende Rücksetzer zurück auf 210,00 und darunter sogar auf rund 200,00 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden.

Widerstände: 230,32 / 232,75 / 226,89 / 237,58 / 239,85 / 242,45 US-Dollar

Unterstützungen: 226,87 / 224,42 / 221,50 / 218,63 / 213,61 / 210,00 US-Dollar

Wochenchart:

20072021_verisign_wo

VeriSign Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 230,23 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 21:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 20.07.21 20:09 Uhr