Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Symrise Analyse: Aktie weiter gefragt

Anteilsscheine des Duft- und Geschmacksstoffherstellers Symrise weisen nach einer kurzen Pause zwischen 2015 und 2017 wieder einen klaren Trend auf, dieser ist wie in den Jahren zuvor klar aufwärts gerichtet. Dabei erreicht die Aktie jüngst ein Rekordhoch bei 94,25 Euro und scheint keine Makel zu besitzen. Auch sehen mehrere Banken noch weiteres Aufwärtspotenzial, technisch könnte auch noch etwas gehen und das Papier sogar ein dreistelliges Kursniveau hieven. Sehr positiv zu bewerten ist der jüngste Vorstoß der Bullen, die einen Ausbruch über das Niveau der Sommerhochs um 90,00 Euro herum vollzogen und ein Folgekaufsignal etabliert haben.

Liebe Trader,

Anteilsscheine des Duft- und Geschmacksstoffherstellers Symrise weisen nach einer kurzen Pause zwischen 2015 und 2017 wieder einen klaren Trend auf, dieser ist wie in den Jahren zuvor klar aufwärts gerichtet. Dabei erreicht die Aktie jüngst ein Rekordhoch bei 94,25 Euro und scheint keine Makel zu besitzen. Auch sehen mehrere Banken noch weiteres Aufwärtspotenzial, technisch könnte auch noch etwas gehen und das Papier sogar ein dreistelliges Kursniveau hieven. Sehr positiv zu bewerten ist der jüngste Vorstoß der Bullen, die einen Ausbruch über das Niveau der Sommerhochs um 90,00 Euro herum vollzogen und ein Folgekaufsignal etabliert haben.

Long-Chance:

Ausgehend von der laufenden Aufwärtsbewegung der Symrise-Aktie und dem vergleichsweise starken Freitagshandel könnte oberhalb der Jahreshochs aus 2019 von 94,25 Euro weitere Kursgewinne auf Anleger warten und machen ein fortgesetztes Investment weiter sehr attraktiv. Gewinne in den nächsten Zielbereich um 96,00 Euro, darüber sogar an die rund dreistellige Marke von 100,00 Euro wären auf Sicht der kommenden Wochen durchaus vorstellbar. Mittelfristig könnte Symrise sogar an das projizierte Ziel am 138,2 % Fibonacci-Extension-Retracement von 112,49 Euro zulegen. Eine passende Verlustbegrenzung sollte aufgrund des hohen Kursniveaus die Marke von rund 90,00 Euro aber nicht überschreiten. Notierungen darunter würden das Chartbild jedoch merklich eintrüben, Abgaben zurück auf den EMA 50 bei derzeit 88,40 Euro kämen dann nicht überraschend, darunter müsste der untergeordnete Trend bei 87,30 Euro als weitere Unterstützung herhalten.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Market-Buy-Order : 93,51 Euro

Kursziel : 94,25 / 96,00 / 100,00 Euro

Stop : < 90,00 Euro

Risikogröße pro CFD : 3,51 Euro

Zeithorizont : 6 - 10 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

06012020_symrise_tag

Symrise AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 93,51 Euro; Handelsplatz: Xetra; 07:35 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc

@ ad-hoc-news.de | 06.01.20 07:40 Uhr