Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Soja-Future Analyse: Was für eine Rallye!

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 11.

Liebe Trader,

Dezember 2020: ?Soja-Future Analyse: Korrektur gestartet? wurde auf einen kurzfristigen Pullback an den Hochs aus 2016 um 1.200 US-Cents hingewiesen. Dieser trat auch wie erwartet ein, allerdings endete die Konsolidierung bereits bei 1.141 US-Cents, Käufer nahmen die Rallye unvermindert wieder auf und trieben den Preis auf ein Mehrjahreshoch von 1.340 US-Cents zu Beginn dieser Handelswoche aufwärts. Obwohl sich derzeit keinerlei Anzeichen für eine bevorstehende Trendwende abzeichnen, sollten bestehende Long-Positionen in jedem Fall enger abgesichert werden. Ein Niveau um 1.275 US-Cents könnte dabei gewählt werden. Ansonsten liegen potenzielle Zielmarken noch ein Stück weit höher, die Gewinne sollten auf jeden Fall weiter laufen gelassen werden.

Long-Chance:

Die aktuell anhaltende Rallye beim Soja-Future könnte Preise um 1.400 US-Cents für die kommenden Handelstage hervorbringen. Von dort dann wird es jedoch zunehmend schwieriger, weitere Preissteigerungen durchzusetzen, eine überschießenden Welle könnte noch an 1.437 US-Cents aufwärts reichen. Dann allerdings drohen Gewinnmitnahmen und eine Unterbrechung der Rallye. Bei einem Rückfall unter 1.166 US-Cents drohen dagegen Rücksetzer auf die markante Unterstützungszone aus 2016/Ende 2020 bei rund 1.200 US-Cents. Tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, wenn doch, findet Soja bei 1.141 eine weitere Unterstützung vor.

Widerstände: 1.348 / 1.353 / 1.365 / 1.385 / 1.400 / 1.439 US-Cents

Unterstützungen: 1.316 / 1.298 / 1.280 / 1.260 / 1.247 / 1.236 US-Cents

Wochenchart:

04012021_soja_wo

Soja-Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1.340,63 US-Cents; Handelsplatz: MarketsX; 14:50 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 04.01.21 15:00 Uhr