Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Software Analyse: Hier wartet eine neue Chance!

Wertpapiere der Software AG schwanken seit Ende Oktober letzten Jahres zwischen den Kursmarken von 30,00 und der Hürde um 38,60 Euro grob seitwärts, allerdings schnürt sich der Wert auf der Unterseite zusehends ein.

Liebe Trader,

Dieses Szenario könnte zu einem steigenden Dreieck unter technischen Gesichtspunkten führen und eine Auflösung zur Oberseite bereithalten. Hierzu muss aber die horizontale Barriere um 38,60 Euro erst noch nachhaltig überwunden werden, damit das gewünschte Kaufsignal in Richtung der Vorjahreshochs zustande kommt.

Long-Chance:

Sobald per Wochenschlusskursbasis ein Ausbruch über 38,60/39,00 Euro vorliegt, steigen die Chancen auf einen Rücklauf zunächst in den Bereich von 41,46 Euro und darüber an die Jahreshochs aus 2020 bei 44,42 Euro signifikant an. Dies würde dann ein kurzzeitiges Long-Investment auf Sicht der nächsten Monate erlauben einzugehen. Temporärer Rücksetzer finden dagegen bei 36,00, darunter bei 35,36 Euro Halt. Das Unterschreiten des EMA 200 per Wochenschlusskurs birgt dagegen Rückfallrisiken zurück auf 30,08 Euro.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 39,00 Euro

Kursziel : 41,46 / 44,42 Euro

Stop : < 37,20 Euro

Risikogröße pro CFD : 1,80 Euro

Zeithorizont : 3 - 6 Wochen

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

17062021_software_wo

Software AG.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 37,58 Euro; Handelsplatz: Xetra; 09:20 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 17.06.21 08:27 Uhr