Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

SAP Analyse: Kapitalzuflüsse legen wieder zu!

Als einer der stärksten Werte im DAX am Dienstag präsentiert sich das Papier der Softwareschmiede SAP und kratzt derzeit an seinen Dezemberhochs.

Liebe Trader,

Ein nachhaltiger Ausbruch darüber könnte infolgedessen ein Kaufsignal auslösen und die im Oktober gerissene Kurslücke sukzessive schließen. Der Weg wird zwar nicht einfach werden, allerdings ist eine klare Aufwärtstendenz erkennbar. Zugute kommt der Aktie auch der heutige Sprung über den 50-Tage-Durchschnitt, der in den letzten Wochen als effektive Barriere fungierte.

Long-Chance:

Bei einem nachhaltigen Tagesschlusskurs oberhalb der Dezemberhochs von 107,92 Euro dürfte kurzfristig eine positive Signallage für SAP entstehen, weitere Gewinne zurück an die Junizwischentiefs bei 111,48 Euro und darüber in den Bereich des 200-Tage-Durchschnitts bei 114,00 Euro werden dann sehr wahrscheinlich. Eine Verlustbegrenzung sollte die einstige Hürde von rund 105,00 Euro vorerst allerdings nicht überschreiten. In bärisches Fahrwasser kehrt SAP dagegen erst unterhalb von 103,00 Euro zurück, in diesem Szenario würden Abschläge auf 97,65 Euro drohen.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 108,00 Euro

Kursziel : 111,48 / 114,00 Euro

Stop : < 105,00 Euro

Risikogröße pro CFD : 3,00 Euro

Zeithorizont : 4 - 6 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

26012021_sap

SAP SE; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 108,50 Euro; Handelsplatz: Xetra; 13:50 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 26.01.21 13:55 Uhr