Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Salesforce Update: Nach Ausbruch im Konsolidierungsmodus

Wertpapiere der US-IT-Firma Salesforce sind Ende Mai aus einem seit Anfang September 2020 bestehenden Abwärtstrend ausgebrochen und konnten zeitweise über 240,00 US-Dollar zulegen.

Liebe Trader,

Damit liegt aus technischer Sicht ganz klar ein Kaufsignal vor, allerdings hapert es ein klein wenig an der Durchzugsfähigkeit der Bullen. Anscheinend bedarf es noch einer kurzzeitigen Konsolidierung, ehe Salesforce seine höheren Ziele erneut ins Visier nimmt und zur Oberseite loslegt. An der Aussage der technischen Besprechung vom 31. Mai 2020: ?Salesforce Update: Schöner Ausbruch nach Zahlen? hat sich dabei nichts geändert.

Long-Chance:

Der dynamische Kurssprung über 230,00 US-Dollar und somit die Triggermarke für einen Ausbruch aus dem laufenden Abwärtstrend hat nun Kurspotenzial an 251,13 und darüber sogar 270,81 US-Dollar freigesetzt. Im besten Fall kann Salesforce ohne größeren Rücksetzer direkt an seine Jahreshöchststände aus 2020 bei 284,15 US-Dollar anknüpfen. Allerdings sollten in dieser Woche noch kurzzeitige Abschläge einkalkuliert werden, diese könnten in den Bereich von zunächst 234,00, darunter sogar auf das Ausbruchsniveau um 230,00 US-Dollar abwärts reichen. Anschließend kann mit einer Rallyefortsetzung gerechnet werden. Ins bärische Lager wurde die Aktie dagegen unterhalb von 210,00 US-Dollar wechseln, Abschläge auf 200,00 US-Dollar blieben dann nicht aus.

Widerstände: 242,99 / 245,49 / 251,13 / 254,61 / 261,06 / 266,04 US-Dollar

Unterstützungen: 235,13 / 230,00 / 226,19 / 223,17 / 221,46 / 213,59 US-Dollar

Tageschart:

10062021_sf_tag

Salesforce.com Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 235,87 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 13:35 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 10.06.21 12:39 Uhr