Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

S&P 500 Analyse: Das ist weiter schwach!

nahezu genau seit Anfang September kommt der marktbreite S&P 500 Index nicht mehr weiter und musste in der abgelaufenen Woche empfindliche Verluste verkraften.

Liebe Trader,

nahezu genau seit Anfang September kommt der marktbreite S&P 500 Index nicht mehr weiter und musste in der abgelaufenen Woche empfindliche Verluste verkraften. Trotz eines festeren Starts in diese Woche zeigen Käufer ihre kalte Schulter und lassen Raum für Verkäufer. Ein kurzfristiges Ziel könnte dabei die äußerst wichtige und verlässliche Unterstützung bestehend aus dem EMA 50 darstellen, nur knapp darunter verläuft auch schon eine seit Mai bestehende Aufwärtstrendlinie als zusätzlicher Support.

Short-Chance:

Eine minimale Erholungsbewegung zurück an 4.493 Punkte konnte zwar im heutigen Handelsverlauf vollzogen werden, allerdings präsentieren sich die Kursmuster fortwährend schwach. Abschläge auf 4.421 Zähler und somit den EMA 50 wären noch möglich, darunter müsste der Unterstützungsbereich um 4.400 Punkten als Support aushelfen. Sollte eine direkte Kehrtwende mit einem entsprechenden Kursanstieg mindestens über 4.520 Punkte gelingen, könnten rasch die aktuellen Rekordstände aus Anfang dieses Monats bei 4.550 Punkten in den Fokus der Anleger rücken. Nach der Vorstellung der letzten Woche ist ein derartiges Szenario jedoch nur schwer vorstellbar.

Widerstände: 4.493 / 4.506 / 4.520 / 4.535 / 4.550 / 4599 Punkte

Unterstützungen: 4.450 / 4.441 / 4.431 / 4.420 / 4.401 / 4.392 Punkte

Tageschart:

13092021_sp500_tag

S&P 500-Index, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 4.457,82 Punkte; Handelsplatz: NYSE; 18:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 13.09.21 17:12 Uhr