Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Pfizer Analyse: Q-Zahlen über Erwartungen, Aktie zieht hoch!

Der US-Pharmakonzern machte schon vor gut einer Woche von sich zu reden, jetzt hat das Unternehmen vorbörslich Quartalszahlen vorgelegt und positiv überrascht..

Liebe Trader,

Der US-Pharmakonzern machte schon vor gut einer Woche von sich zu reden, jetzt hat das Unternehmen vorbörslich Quartalszahlen vorgelegt und positiv überrascht.

Demnach kann Pfizer für das zweite Quartal einen Gewinn je Aktie von 0,78 US-Dollar ausweisen, Analysten gingen zuvor von 0,66 US-Dollar aus. Der Umsatz kletterte auf 11,80 Mrd. US-Dollar und liegt ebenfalls über den Erwartungen von 11,55 Mrd. US-Dollar. Die intensive Forschung an einem Corona-Impfstoff und damit verbundene Hoffnungen verführte das Management die Guidance für 2020 zu erhöhen. Ab sofort wird eine Gewinnspanne je Anteilsschein zwischen 2,85 und 2,95 US-Dollar (bislang 2,82 bis 2,92) sowie einen Umsatz von 48,60 bis 50,60 Mrd. US-Dollar erwartet.

Die technische Auswertung aus der zurückliegenden Besprechung vom 22. Juli 2020 hat weiterhin Gültigkeit: ?Unterdessen bemüht sich die Pfizer-Aktie an einer Trendwende im seit 2018 bestehenden Abwärtstrend. Innerhalb dessen konnte jedoch nach einem Märztief bei 27,86 US-Dollar wieder eine merkliche Aufwärtsbewegung eingeleitet werden, diese reichte jedoch nicht über die Hürde von grob 38,80 US-Dollar hinaus. Dennoch stimmt der Kursverlauf seit Sommer letzten Jahres zuversichtlich für eine Trendwende, es zeichnet sich nämlich eine eindeutige inverse SKS-Formation ab. Diese hätte das Potenzial für eine mittelfristige Trendwende.?

Long-Chance:

Aktuell hängt Pfizer trotz des heutigen Kurssprungs noch immer am Horizontalwiderstand um 38,80 US-Dollar und der mittelfristigen Abwärtstrendlinie fest. Für ein mustergültiges und auf mittelfristiger Basis eindeutiges Kaufsignal müsste aber erst diese Hürde überwunden werden. Dann würden weitere Gewinne an 40,90 und im weiteren Verlauf an 44,51 US-Dollar möglich werden. Solange der EMA 200 (rote Linie) hält, kann die Aktie weiter hochziehen. Darunter aber drohen potenzielle Rücksetzer in den Bereich von 35,00 US-Dollar, auch könnte der Bereich zwischen 33,75 und 34,49 US-Dollar einem abermaligen Test unterzogen werden. Nur sollte es nicht mehr unter das Niveau der rechten Schulter bei 31,79 US-Dollar abwärts gehen, weil sonst das Konstrukt der inversen SKS-Formation deutlich ins Wanken geraten würde.

Widerstände: 38,80 / 40,00 / 40,90 / 41,29 / 41,59 / 42,33 US-Dollar

Unterstützungen: 38,00 / 37,21 / 36,36 / 35,55 / 34,98 / 34,49 US-Dollar

Tageschart:

28072020_pfizer_tag

Pfizer Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 38,68 US-Dollar; Handelsplatz: MarketsX 17:00 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETS.COMwww.trading-house.de/markets/

@ ad-hoc-news.de | 28.07.20 16:02 Uhr