Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Gold-Future: Erholung kommt nur schleppend voran

Das glänzende Edelmetall Gold bekam in der abgelaufenen Woche einen deutlichen Dämpfer der laufenden Erholungsbewegung und nach Ausbruch aus einem mehrmonatigen Abwärtstrend und fiel in den Bereich des 38,2 % Fibonacci-Retracements sowie der Kursmarke von 1.766 US-Dollar zurück.

Liebe Trader,

Zu Beginn dieser Handelswoche startete eine Gegenreaktion bei diesem Rohstoff, diese reichte bislang an knapp 1.800 US-Dollar heran. So recht kommt aber keine Dynamik in der Erholung auf, könnte aber ab einem bestimmten Niveau an Fahrt gewinnen und würde sich folglich für ein Long-Investment auf kurzfristiger Basis anbieten.

Long-Chance:

Kann Gold per Wochenschlusskurs mindestens über 1.800 US-Dollar zulegen, wären weitere Zugewinne an 1.822, darüber an 1.845, aber maximal bis 1.865 US-Dollar vorstellbar. Bleibt es bei der Schwankungsbreite dieser Woche, wäre dies vorläufig als neutral zu bewerten. Bärisch wird es für den Gold-Future allerdings bei einem Niveau von unter 1.750 US-Dollar, in diesem Szenario müssten Abschläge auf 1.721 und darunter sogar die aktuellen Jahrestiefs um 1.676 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 1.800 US-Dollar

Kursziel : 1.822 / 1.845 / 1.865 US-Dollar

Stop : < 1.755 US-Dollar

Risikogröße pro CFD : 45,00 US-Dollar

Zeithorizont : 3 - 6 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

26052021_gold_tag

Gold-Future; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1.785,06 US-Dollar; Handelsplatz: MarketsX; 13:30 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 25.06.21 12:36 Uhr