Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

GBP/AUD Analyse: Sauber aufgelöst!

Nach einem vorausgegangenen Ausverkauf das Währungspaares britisches Pfund (GBP) zum australischen Dollar (AUD) in 2016 stabilisierte sich das Paar Anfang Oktober selben Jahres und schwenkte anschließend in einen Aufwärtstrend ein. Dieser hält bis heute an und brachte seit 2016 zeitweise ein Kursplus von gut 22,1 Prozent hervor. Dabei wurde das letzte markante Hoch Anfang Oktober dieses Jahres bei 1,9092 AUD markiert, anschließend ging das Paar in eine kleinere abwärts gerichtete Konsolidierung über. Diese präsentierte sich bislang aber als bullische Flagge, mit dem heutigen Ausbruch darüber wurde genau diese Annahme bestätigt. Damit wird der Weg zurück zu den Jahreshochs und sogar noch viel höheren Notierungen frei.

Liebe Trader,

Nach einem vorausgegangenen Ausverkauf das Währungspaares britisches Pfund (GBP) zum australischen Dollar (AUD) in 2016 stabilisierte sich das Paar Anfang Oktober selben Jahres und schwenkte anschließend in einen Aufwärtstrend ein. Dieser hält bis heute an und brachte seit 2016 zeitweise ein Kursplus von gut 22,1 Prozent hervor. Dabei wurde das letzte markante Hoch Anfang Oktober dieses Jahres bei 1,9092 AUD markiert, anschließend ging das Paar in eine kleinere abwärts gerichtete Konsolidierung über. Diese präsentierte sich bislang aber als bullische Flagge, mit dem heutigen Ausbruch darüber wurde genau diese Annahme bestätigt. Damit wird der Weg zurück zu den Jahreshochs und sogar noch viel höheren Notierungen frei.

Long-Chance:

Die nahezu ideale Trendwende am 61,8 % Fibonacci-Retracement und dem 50-Tage-Durchschnitt um 1,8501 AUD in Verbindung mit dem heutigen Kursanstieg über den vorausgegangenen Abwärtstrend haben ein regelrechtes Kaufsignal bei GBP/AUD aktiviert. Weitere Gewinne lassen sich nun bis in den Bereich von zunächst 1,8929 GBP ableiten, darüber dürfte sicherlich das Jahreshoch bei 1,9092 AUD einem Test unterzogen werden. Theoretisch besitzt das Paar die Möglichkeit erneut an die obere Trendbegrenzung sowie die Kursmarke von grob 1,9210 AUD zuzulegen. Ein bärisches Szenario tritt hingegen erst unterhalb der Kursmarke von rund 1,8410 AUD ein, in diesem Fall müssten ein Trendbruch sowie Abgaben auf den 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 1,8266 AUD zwingend einkalkuliert werden. Trotzdem bliebe der langjährige Aufwärtstrend weiterhin intakt, Rücksetzer sogar an die Jahrestiefs wären innerhalb dessen vorstellbar.

________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

________________________________________________________________

Einstieg per Market-Buy-Order : 1,8743 AUD

Kursziel : 1,8929 / 1,9092 AUD

Stopp : < 1,8540 AUD

Risikogröße pro CFD : 0,0203 AUD

Zeithorizont : 2 - 4 Wochen

________________________________________________________________

Tageschart:

11112019tag2

GBP/AUD; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1,8743 AUD; Handelsplatz: Spot-Market; 20:30 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX

@ ad-hoc-news.de | 11.11.19 20:37 Uhr