Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

FedEx Analyse: Ab wo lohnt wieder ein Einstieg?

Im vorliegenden Fall steckt die Aktie des US-Paketzustellers FedEx nach wie vor in einem Abwärtstrend, das letzte markante Verlaufstief wurde Anfang Oktober bei 137,54 US-Dollar gesetzt. Anschließend stellte sich wieder eine zwischengeschaltete Erholungsbewegung zurück zur oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung und nahe des 200-Tage-Durchschnitts EMA 200 ein, zu einem Ausbruch darüber kam es allerdings nicht. Doch der Kursverlauf seit Dezember letzten Jahres offenbart zugleich eine zunehmende Einschnürung des Aktienverlaufs, weshalb sich der Trendverlauf in einem abwärts gerichteten Keil einordnen lässt. Derartige Kursmuster werden in der Charttechnik häufig zur Oberseite aufgelöst, in diesem Fall könnte daraus eine mittel- bis langfristige Trendwende folgen.

Liebe Trader,

Im vorliegenden Fall steckt die Aktie des US-Paketzustellers FedEx nach wie vor in einem Abwärtstrend, das letzte markante Verlaufstief wurde Anfang Oktober bei 137,54 US-Dollar gesetzt. Anschließend stellte sich wieder eine zwischengeschaltete Erholungsbewegung zurück zur oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung und nahe des 200-Tage-Durchschnitts EMA 200 ein, zu einem Ausbruch darüber kam es allerdings nicht. Doch der Kursverlauf seit Dezember letzten Jahres offenbart zugleich eine zunehmende Einschnürung des Aktienverlaufs, weshalb sich der Trendverlauf in einem abwärts gerichteten Keil einordnen lässt. Derartige Kursmuster werden in der Charttechnik häufig zur Oberseite aufgelöst, in diesem Fall könnte daraus eine mittel- bis langfristige Trendwende folgen.

Long-Chance

Das Chartbild seit Mitte Oktober lässt kurzfristig weitere Abgaben an die Kursmarke von 151,62 US-Dollar, darunter an glatt 150,00 US-Dollar zu. Von da an könnte dann ein erneuter Anstieg an die Trendbegrenzung um 161,50 US-Dollar starten. Gelingt es im weiteren Verlauf besagten Keil erfolgreich aufzulösen, wäre eine anschließende Anstiegsphase zunächst an rund 175,00 US-Dollar, darüber sogar die Jahreshochs von 197,50 US-Dollar sehr wahrscheinlich. Eine passende Verlustbegrenzung kann bei diesem Szenario unter dem EMA 50 (blaue Linie) platziert werden. Ein Unterschreiten der unteren Begrenzung sowie des Kursniveaus von grob 135,00 US-Dollar würde allerdings die gesamte Bodenbildung gänzloch negieren und weitere Verluste in den Bereich von sogar 119,71 US-Dollar und somit die Verlaufstiefs aus 2016 forcieren.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 161,50 US-Dollar

Kursziel : 161,50 / 197,50 US-Dollar

Stop : < 156,00 US-Dollar

Risikogröße pro CFD : 5,50 US-Dollar

Zeithorizont : 1 - 2 Moante

_____________________________________________________________________

Tageschart:

20112019tag1

FedEx Corp.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 153,13 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 15:45 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX

@ ad-hoc-news.de | 20.11.19 16:10 Uhr