Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Facebook Analyse: Konzernzerschlagung abgesagt!

Bis gestern lief der Facebook-Konzern noch Gefahr, zerschlagen zu werden.

Liebe Trader,

Dies hat jedoch ein US-Richter anders entschieden und die Klage des Staates damit abgeschmettert. Dem Wertpapier verlieh die Entscheidung entsprechend Auftrieb und sorgte für Zugewinn an knapp 360,00 US-Dollar. Ein mittelfristiges Ziel liegt allerdings noch ein Stück weit höher, nämlich am 138,2 % Fibonacci-Retracement sowie der Marke von 368,68 US-Dollar, bis wohin Facebook in den nächsten Tagen noch zulegen könnte. Der Fokus bei dieser charttechnischen Besprechung liegt aber auf einem Update zur letzten Analyse, Stopps sind nun merklich nachzuziehen!

Long-Chance:

Sollte sich Facebook im Bereich von 340,00 US-Dollar stabilisieren, könnte der endgültige Anstieg an das 138,2 % Fibo bei 368,43 US-Dollar beginnen. Für diesen Fall könnten zwar Long-Positionen eingegangen werden, vielmehr sollten sich investierte Anleger jetzt jedoch auf eine merkliche Stopp-Anhebung konzentrieren, diese kann nach aktuellem Erkenntnisstand um 333,10 US-Dollar angesetzt werden. Bei einem Rückfall unter 300,00 US-Dollar drohen dagegen Rücksetzer zurück in den Bereich des EMA 50 bei derzeit 282,61 US-Dollar.

Widerstände: 354,55 / 357,72 / 360,10 / 366,18 / 368,43 / 372,72 US-Dollar

Unterstützungen: 344,53 / 337,90 / 325,48 / 317,59 / 303,83 / 300,00 US-Dollar

Wochenchart:

29062021_fb_wo

Facebook Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 350,29 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 17:50 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 29.06.21 16:52 Uhr