Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

EUR/USD Analyse: Bullen drücken Euro weiter hoch

Beim Währungspaar Euro (EUR) zum US-Dollar (USD) läuft seit Ende März wieder eine merkliche Aufwärtsbewegung und brachte Kursgewinne an 1,1961 US-Dollar hervor.

Liebe Trader,

Auch konnten die beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 verlaufend zwischen 1,1866 und 1,1940 US-Dollar wieder zurückerobert werden, allerdings stößt das Paar schon bald auf eine nächste große Hürde. Insgesamt lässt sich seit den Septemberhochs aus 2020 eine grobe Seitwärtsbewegung innerhalb eines intakten Aufwärtstrends erkennen. Ob es zu einem Gipfelsturm aus Anfang dieses Jahres bei 1,2349 US-Dollar kommt, bleibt an dieser Stelle noch unklar, die aktuellen Kurse bewegen sich tendenziell in einem korrektiven Muster und könnte nach Abschluss der laufenden Erholung zu neuerlichen Tiefs führen. Übergeordnet könnte seit September letzten Jahres sogar eine große SKS-Formation zu einer Trendwende bei EUR/USD führen.

Short-Chance:

Der aktuelle Abwärtstrend bestehend seit Anfang dieses Jahres präsentiert sich in einer fünfwelligen Impulswelle und damit klar bärischen Mustern. Die seit Anfang dieses Monats laufende Erholungsbewegung fällt bislang allerdings nur dreiwellig aus und weist Charakteristika einer zwischengeschalteten Gegenbewegung auf. Unterhalb des EMA 200 könnte es demnach zurück an die Jahrestiefs um 1,17 US-Dollar wieder abwärts gehen, die angesprochene SKS-Formation würde dagegen bei einem Bruch von rund 1,16 US-Dollar aktiviert werden und dürfte Abschlagspotenzial auf 1,1361 US-Dollar bereithalten. Für den Fall eines nachhaltigen Kurssprungs mindestens über 1,2010 US-Dollar wäre dagegen einen Rücklauf an die Zwischenhochs aus Ende Februar um 1,2144 US-Dollar vorstellbar. Aber erst darüber dürfte tatsächlich ein Gipfelsturm mit einem Anstieg an 1,2349 US-Dollar bevorstehen.

Widerstände: 1,2010 / 1,2027 / 1,2062 / 1,2091 / 1,2138 / 1,2170 US-Dollar

Unterstützungen: 1,1940 / 1,1918 / 1,1879 / 1,1861 / 1,1835 / 1,1801 US-Dollar

Tageschart:

15042021_eurusd_tag

EUR/USD; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1,1971 US-Dollar; Handelsplatz: Spot-Market; 15:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 15.04.21 14:02 Uhr