Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

EUR/HUF Analyse: Pullback und weiter hoch

In den letzten Tagen hat sich das Währungspaar Euro (EUR) zum ungarischen Forint (HUF) äußerst stark präsentiert und konnte in einem ersten Schritt an den EMA 50 anknüpfen.

Liebe Trader,

Dort allerdings dürften zeitnah Gewinnmitnahmen folgen, unter technischen Aspekten fehlt aber noch eine zweite große Kaufwelle, die sehr gute Long-Chancen auf Sicht der nächsten Tage bietet. Nur schnell sollte man sein, um nicht abgehängt zu werden. Der mittelfristige Werdegang wird sich allerdings erst in einigen Wochen entscheiden müssen, kurzfristig liegen die Chancen auf der Oberseite.

Long-Chance:

Ein Pullback ausgehend vom EMA 50 könnte in den Bereich von 352,80 HUF abwärts reichen. Dort liegt eine erste potenzielle Long-Chance mit einem Ziel bei übergeordnet 354,64 HUF und den knapp darüber verlaufenden EMA 200 vor. Nur tiefer als ein Niveau von 347,8633 HUF sollte es nicht mehr gehen, weil sonst ein Test der Jahrestiefs anstehen könnte. Geht es direkt über den EMA 50 aufwärts, rückt das genannte Ziel bei 354,64/355,71 HUF direkt in den Fokus der Händler.

Widerstände: 361,00 / 352,19 / 352,92 / 353,74 / 354,64 / 355,71 HUF

Unterstützungen: 350,70 / 350,08 / 348,87 / 347,66 / 346,35 / 344,70 HUF

Tageschart:

16062021_eurhuf_tag

EUR/HUF, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 351,54 HUF; Handelsplatz: Spot-Market; 08:20 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 16.06.21 07:23 Uhr