Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

EUR/GBP Analyse: Abwärtstrend beendet

Es zeichnet bislang noch immer ein Brexit ohne Handelsabkommen ab, obwohl sich die Verantwortlichen trotz höchstem Zeitdruck noch zuversichtlich zeigen.

Liebe Trader,

Anleger verlieren offenbar aber ihre Geduld, wie der Kursverlauf des Euro (EUR) zum britischen Pfund (GBP) belegt. Aus technischer Sicht ist eine Entscheidung bereits gefallen, in dieser Woche konnte das Paar über einen seit September bestehenden Abwärtstrend mithilfe des Sprungbretts bei 0,8862 GBP zulegen und hat nun auf Tagesbasis ein dazugehöriges Kaufsigna aufgestellt. Das ermöglicht kurzfristig orientierten Anleger ein Investment auf der Long-Seite einzugehen, allerdings bleiben die Risiken wegen der andauernden Brexit-Verhandlungen noch vergleichsweise hoch.

Long-Chance:

Ein Tagesschlusskurs oberhalb der Trighgermarke von 0,9000 GBP vorliegt nun vor, hierdurch steigen die Chancen auf einen Rücklauf zurück an die Septemberhochs bei 0,9291 GBP spürbar an. Mit einem Zwischenstopp sollen Anleger an der ersten Zielmarke von 0,9148 GBP rechnen, wo auch erste Gewinnmitnahmen getätigt werden können. Bis dahin scheint ein Long-Investment durchaus sinnvoll zu sein, allerdings bleibt es vor dem Hintergrund der laufenden Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien rein spekulativ. Ein unerwarteter Kursrutsch unter 0,8970 GBP könnte dagegen dem britischen Pfund kurzfristig Auftrieb geben, in diesem Fall würde ein Rücklauf des Währungspaares EUR/GBP zurück an 0,8862 GBP sehr wahrscheinlich werden.

Widerstände: 0,9084 / 0,9105 / 0,9121 / 0,9148 / 0,9161 / 0,9219 GBP

Unterstützungen: 0,9033 / 0,9010 / 0,8994 / 0,8970 / 0,8946 / 0,8929 GBP

Wochenchart:

03122020_eurgbp_wo

EUR/GBP; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 0,9061 GBP; Handelsplatz: Spot-Market; 06:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 03.12.20 06:02 Uhr