Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

EUR/CHF Analyse: Trendbruch

Beim Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) liegt nach der Vorstellung der letzten Woche streng genommen Verkaufssignal vor, auch konnte der 50-Wochen-Durchschnitt bei 1,0889 CHF nicht mehr für eine Abkehr zur Oberseite sorgen.

Liebe Trader,

Übergeordnet kristallisiert sich damit eine weitere Abschwächung des Euro gegenüber dem Franken ab, die sogar für ein Investment auf den Franken infrage kommen würde.

Short-Chance:

Solange das Paar EUR/CHF unterhalb des EMA 50 bei 1,0889 CHF notiert, dürfte das Rückfallrisiko für den Euro weiter hoch bleiben. Aus dem Stand heraus sind nun Rücksetzer zurück auf 1,0800 CHF sehr wahrscheinlich geworden, aber erst unter diesem Niveau dürften die tieferen Zielmarken an den aktuellen Jahrestiefs von 1,0739 CHF angesteuert werden. Übergeordnetes Ziel stellt nach technischer Auswertung das Niveau um 1,0624 CHF für das Paar dar. Sollte es zu einem unerwarteten Rebound auf der Oberseite mit einem entsprechenden Anstieg mindestens über 1,0915 CHF kommen, könnte dagegen ein Test des 200-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 1,0993 CHF einsetzen.

Widerstände: 1,0891 / 1,0985 / 1,1018 / 1,1074 / 1,1117 / 1,1150 CHF

Unterstützungen: 1,0823 / 1,0783 / 1,0734 / 1,0659 / 1,0600 / 1,0503 CHF

Wochenchart:

13072021_eurchf_wo

EUR/CHF; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 1,0837 CHF; 16:05 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 13.07.21 15:09 Uhr