Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Dow Jones Index Analyse: Nächster Stopp bei?

Anlässlich weiterer und tief eingreifender Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus verhängen die USA ab Freitag um Mitternacht (Ortszeit) ein generelles Einreiseverbot für Europäer.

Liebe Trader,

Die Maßnahme soll die nächsten 30 Tage über andauern. Während dessen halten die panikartigen Ausverkäufe an den Börsen an, der Dow Jones Index dürfte sich auf dem aktuellen Unterstützungsniveau von rund 23.500 Punkten nicht lange halten können. Ein Vergleich der verschiedenartigen Ausverkäufe aus den letzten 100 Jahren offenbart den aller schnellsten Kursrutsch in der Geschichte der USA, dieser wird mittlerweile auf gut 20 Prozent beziffert. Damit laufen die US-Indizes Gefahr in einen Bärenmarkt umzuschwenken, nachdem die letzten Jahre eine ausgelassene Partystimmung an den Börsen herrschte. Der Dow konnte dabei auf 29.500 Punkte zulegen, aktuell ist keine nachhaltige Stabilisierung in Sicht und weitere Kursrückgänge stark anzunehmen.

Short-Chance:

Man muss schon sehr weit in die Vergangenheit ausholen, damit tragfähige Unterstützungen im Kursverlauf des Dow Jones Index sichtbar werden. Der aktuelle Support um 23.400 Punkten sollte bei einem nachhaltigen Bruch rasch in einen Widerstand umgewandelt werden, der Index würde seine Talfahrt in Richtung 21.540 Punkte und ein etwas kleineres Unterstützungsniveau aus Sommer 2017 um 21.000 Punkten weiter fortsetzen. Eine weitere Unterstützung liegt bei glatt 20.000 Zählern vor. Wo sich letztendlich das Barometer einpendeln wird, muss die Zeit noch zeigen, die Investmentbank Goldman Sachs geht von einem fortgesetzten Kursrutsch um mindestens noch 15 Prozent aus. Eine kurzfristige Stabilisierung an 23.500 Punkten könnte allerdings für die nächsten Tage einen potenziellen technischen Pullback zurück auf 24.600 Punkte bedeuten. Auf einen nachhaltigen Kursanstieg über 25.000 Punkte sollten sich Investoren keine großen Hoffnungen machen, dafür trüben sich die Rahmenbedingungen derzeit zu stark ein.

Widerstände: 23.050 / 23.486 / 23.667 / 24.000 / 24.346 / 23.604

Unterstützungen: 22.353 / 22.098 / 21.806 / 21.540 / 21.340 / 20.953

Wochenchart:

12032020_djia_wo

Dow Jones-Index, Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 22.861,25 Punkte; Handelsplatz: NYSE; 06:10 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX - https://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 12.03.20 06:09 Uhr