Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Dow Jones Index Analyse: Aufwärtsbewegung flacht ab

Anfang August markierte der US-amerikanische Leitindex Dow Jones Industrial Average bei 35.600 Punkte noch ein frisches Rekordhoch, von dieser Bestmarke hat sich das Barometer zuletzt aber merklich entfernt und lässt gewisse Zweifel an einer Fortsetzung der Rallye aufkommen.

Liebe Trader,

Hauptauslöser für die Sorgen die Investoren könnte die abflauende Konjunktur gepaart mit einer stetigen Inflation sein. Außerdem wurde zur Wochenmitte auch noch der 50-Tage-Durchschnitt bärisch gekreuzt, was auf aufkommenden Abgabedruck hinweist. Eine längere Konsolidierung käme dem Index nach der Rallye der letzten Monate aber auch nicht ungelegen.

Short-Chance:

Die Dynamik an den Aktienmärkten dürfte sich nicht schlagartig ändern, dieser Prozess könnte einige Wochen bis Monate in Anspruch nehmen. Für den Fall eines Bruchs des Dreifachbodens um 34.563 Punkten könnte sich für den Dow Jones Index anschließend eine Short-Chance mit Zielen bei 33.736 und 33.025 Punkten ergeben. Noch aber können Käufer dagegenhalten und das Barometer in der Handelsspanne der letzten Wochen halten. Allerdings wachsen auch hier die Achtungszeichen, vor allem vor einem wirtschaftlichen Abschwung in China!

Widerstände: 34.901 / 35.023 / 35.201 / 35.277 / 35.490 / 35.628 Punkte

Unterstützungen: 34.563 / 34.394 / 33.736 / 33.736 / 33.568 / 33.382 Punkte

Tageschart:

10092021_djia_tag

Dow Jones-Index, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 34.850 Punkte; Handelsplatz: MarketsX; 19:30 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 10.09.21 18:32 Uhr