Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Deutsche Post Update: Mega-Rallye am Ende?!

seit den Corona-Tiefs aus Mitte März letzten Jahres und einem Tiefstand von gut 18,88 Euro hat sich der Wert der Deutschen Post-Aktie bis heute um über 200 Prozent nach oben entwickelt.

Liebe Trader,

In zwei großen Kaufwellen ging es dabei auf einen Spitzenwert von 57,39 Euro aufwärts und damit sogar leicht über zweite große Zielmarke am 161,8 % Fibonacci-Extension-Retracement aufwärts. Für gewöhnlich kommt es spätestens an dieser Stelle zu längeren Gewinnmitnahmen und einer gesunden Konsolidierung, die sich nach jetzigem Erkenntnisstand durch eine Doji-Tageskerze durchaus andeutet. Auf jeden Fall sollten long positionierte Anleger ihre Gewinne enger absichern oder sogar realisieren.

Short-Chance:

Ein sinnvolles Stopp-Niveau könnte um 55,20 Euro angesetzt werden. Unterhalb von 54,80 Euro drohen allerdings eine kurzzeitige Trendwende und somit gesunde Konsolidierung mit entsprechenden Abschlägen zunächst in den Bereich von 52,20 Euro und zugleich ein Kurslückenschluss aus Ende Mai. Darunter findet die Deutsche Post-Aktie um 49,92 Euro eine weitere Unterstützung vor. Bei der vorliegenden Rallye will sich dagegen ein Long-Szenario kaum noch einstellen, könnte aber oberhalb von 58,00 Euro an die nächste runde Marke von 60,00 Euro aufwärts führen. Aufgrund des derart überkauften Zustandes wird aber eine Konsolidierung klar favorisiert.

Widerstände: 57,39 / 58,10 / 58,61 / 59,14 / 60,01 / 60,88 Euro

Unterstützungen: 55,22 / 54,56 / 53,69 / 52,91 / 52,20 / 51,08 Euro

Wochenchart:

08062021_dtpost_wo

Deutsche Post AG; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 56,50 Euro; Handelsplatz: Xetra; 10:25 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 08.06.21 09:30 Uhr