Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Deutsche Börse Analyse: Start einer großen Rallye?!

Anteilsscheine der Deutschen Börse sind im heutigen Handelsverlauf am Widerstand bestehend aus dem 200-Tage-Durchschnitt um 140,00 Euro angekommen und versuchen sich offenbar an einem Ausbruch darüber.

Liebe Trader,

Aber nur knapp darüber verläuft auch schon ein längerer Horizontalwiderstand und liegt bei grob 141,50 Euro. Für ein mustergültiges Folgekaufsignal mit entsprechendem Aufwärtspotenzial zurück an die Jahreshochs aus April 2020 müsste aber dieses Widerstandsband erst noch geknackt werden. Dann ließe sich auch ein Long-Investment mit besseren Erfolgsaussichten starten.

Long-Chance:

Gelingt es die Hürden zwischen 140,00 und 141,50 Euro mindestens per Tagesschlusskurs zu überwinden, wird Kurspotenzial vorläufig an 145,00 Euro freigesetzt, darüber würden die Jahreshochs um 149,55 Euro in den unmittelbaren Fokus der Käufer rücken. Zwar würde die Aktie der Deutschen Börse nicht vollends aus ihrer bisherigen Handelsspanne austreten, bietet aber dennoch sehr aussichtsreiche Chancen auf kurzfristiger Basis. Rücksetzen finden dagegen um den EMA 50 bei 138,09 Euro einen vorläufigen Support vor. Darunter müssten allerdings Abschläge auf rund 136,00 Euro zwingend einkalkuliert werden.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 141,50 Euro

Kursziel : 145,00 / 149,55 Euro

Stop : < 139,75 Euro

Risikogröße : 1,75 Euro

Zeithorizont : 4 - 8 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

16062021_dtboerse_tag

Deutsche Börse AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 141,26 Euro; Handelsplatz: Xetra; 09: 05 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 16.06.21 08:53 Uhr