Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

DAX Analyse: Mit voller Wucht ausgebrochen

kaum ist der Juni einige Stunden alt, schon kommen bei Investoren Frühlingsgefühle auf.

Liebe Trader,

Diese trieben nämlich den Deutschen Aktienindex DAX zu Beginn des neuen Monats auf frische Rekorde aufwärts und konnten sogar einen weiteren Meilenstein abhaken. Dadurch könnte die zurückliegende Konsolidierungsphase seit Anfang April endlich ein Ende finden und eine klare Signallage auf der Long-Seite eröffnen. Dennoch bedarf es noch einer nachhaltigen Bestätigung mindestens per Tagesschlusskurs des vorliegenden Ausbruchs. Dies scheint aber nur Formsache zu sein, Long-Ansätze bleiben weiterhin gefragt.

Long-Chance:

Der dynamische Kursanstieg über die letzten Hochs von 15.604 Punkte sollte in den Bereich von 15.620 Zählern aufwärts führen. Dieses Ziel hat der DAX bereit im heutigen Handel erreicht, weitere Zielmarken für das heimische Aktienbarometer sind bei 15.710 und 15.830 Punkten angesiedelt. Mittelfristig könnte es sogar bis an 15.911 Punkte weiter aufwärtsgehen. Sollten Long-Ansätze in Erwägung gezogen werden, sollte ein sinnvolles Stopp-Niveau von 15.400 Punkten zunächst allerdings nicht überschreiten. Fällt das Barometer dagegen unter seine Stopp-Marke zurück, wäre dies mit einem Fehlsignal und damit weiteren Verlusten auf 14.800 Punkten verbunden.

Widerstände: 15.684 / 15.710 / 15.755 / 15.791 / 15.830 / 15.845 Punkte

Unterstützungen: 15.600 / 15.500 / 15.349 /  15.270 / 15.140 / 15.100 Punkte

Tageschart:

01062021_dax_tag

Dax-Performance-Index, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 15.661,40 Punkte; Handelsplatz: MarketsX; 14:45 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 01.06.21 13:48 Uhr