Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Boerse, CFD

Daimler Analyse: Wertpapier fällt auf 6-Jahres-Tief!

Seit übergeordnet Anfang 2015 beherrscht ein mittelfristiger Abwärtstrend das Handelsgeschehen in dem Wertpapier von Daimler, nachdem zuvor ein zehnjähriger Aufwärtstrend die Aktie dominierte. Mitte letzten Jahres kam es schließlich zu einem Bruch des Trendkanals um 64,00 Euro und schickte das Wertpapier weiter gen Süden. Erst im Bereich von 44,50 Euro konnte eine temporäre Stabilisierung vollzogen werden, anschließend stellte sich ein kurzzeitiger Ausflug der Aktie an 60,00 Euro ein. Nach einem zweiten Rücksetzer in den Bereich der Jahrestiefs aus Ende 2018 hätte sich ein wunderschöner Doppelboden entwickeln können, die Verunsicherung der Marktteilnehmer hat dieses Konstrukt jedoch ganz schnell beendet. Damit sind nun weitere Verluste so gut wie vorprogrammiert, nun rücken die Unterstützungsmarken aus den Jahren 2012/2013 in den engeren Fokus.

Liebe Trader,

Seit übergeordnet Anfang 2015 beherrscht ein mittelfristiger Abwärtstrend das Handelsgeschehen in dem Wertpapier von Daimler, nachdem zuvor ein zehnjähriger Aufwärtstrend die Aktie dominierte. Mitte letzten Jahres kam es schließlich zu einem Bruch des Trendkanals um 64,00 Euro und schickte das Wertpapier weiter gen Süden. Erst im Bereich von 44,50 Euro konnte eine temporäre Stabilisierung vollzogen werden, anschließend stellte sich ein kurzzeitiger Ausflug der Aktie an 60,00 Euro ein. Nach einem zweiten Rücksetzer in den Bereich der Jahrestiefs aus Ende 2018 hätte sich ein wunderschöner Doppelboden entwickeln können, die Verunsicherung der Marktteilnehmer hat dieses Konstrukt jedoch ganz schnell beendet. Damit sind nun weitere Verluste so gut wie vorprogrammiert, nun rücken die Unterstützungsmarken aus den Jahren 2012/2013 in den engeren Fokus.

Short-Chance:

Die Verunsicherung der Marktteilnehmer hat zu direkten Kursverlusten auf ein frisches 6-Jahres-Tief bei Daimler geführt. Sollte sich die Talfahrt der Daimler-Aktie auch in dieser Woche weiter fortsetzen und das Wertpapier einen Wochenschlusskurs unterhalb von 44,50 Euro etablieren, sind weitere Abgaben in den Bereich der Jahrestiefs aus 2013 bei 38,14 Euro zwingend einzuplanen. Weitere Unterstützungen befinden sich 35,14 sowie 32,85 Euro. Die Hauptrichtung bleibt bei Automobilwerten weiter abwärts gerichtet. Als Verlustbegrenzung kann die Marke von 47,50 Euro angesetzt werden. Für eine merkliche Entspannung müsste hingegen das Niveau von mindestens 50,00 Euro auf der Oberseite überwunden werden, dann wären kurzfristige Rückläufer an 53,49 Euro vorstellbar. Bei 60,00 Euro verläuft aber schon wieder ein starker Horizontalwiderstand und dürfte die Aktie entsprechend ausbremsen.

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Sell-Order : 43,90 Euro

Kursziel : 38,14 / 35,14 Euro

Stop : > 47,50 Euro

Risikogröße pro CFD : 3,60 Euro

Zeithorizont : 2 - 4 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

05082019tag1

Daimler AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 44,26 Euro; 11:48 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETS.COM

@ ad-hoc-news.de | 05.08.19 10:52 Uhr