Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Covestro Analyse: Erbitterter Kampf um Trendwechsel

Im Hochsommer hat die Covestro-Aktie ihren seit März 2020 bestehenden Aufwärtstrend verlassen und ist nach einer vorausgegangenen Rallyephase in eine Konsolidierung übergegangen.

Liebe Trader,

Dabei musste das Papier Abschläge auf die Horizontalunterstützung bei 52,00 und dem EMA 50 verkraften, konnte sich in diesem Bereich aber stabilisieren. Ein Ausbruch aus dem seit Anfang März laufenden Abwärtstrend ist bislang noch nicht gelungen, hier läuft jetzt ein erbitterter Kampf um einen Trendwechsel. Möglicherweise kann ein Kaufsignal noch in dieser Woche aufgestellt werden.

Long-Chance:

Noch müssen sich bullisch ausgerichtete Marktteilnehmer etwas gedulden, erst bei einem Kurssprung mindestens über ein Niveau von 57,00 Euro dürfte ein Kaufsignal zunächst an die Junihochs bei 58,70 Euro zustande kommen, darüber könnte der markante Widerstand um 61,48 Euro in den unmittelbaren Fokus der Händler geraten. Eine Verlustbegrenzung sollte dabei ein Niveau von 53,85 Euro vorerst nicht überschreiten. Rücksetzer unter den 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 52,28 Euro könnten dagegen erneut Bären auf den Plan rufen und zu Abschlägen zurück auf den nächstgrößeren Unterstützungsbereich um 48,00 Euro führen.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 57,00 Euro

Kursziel : 58,70 / 61,48 Euro

Stop : < 53,85 Euro

Risikogröße : 3,15 Euro

Zeithorizont : 1 - 2 Monate

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

17082021_covestro_wo

Covestro AG; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 55,24 Euro; Handelsplatz: Xetra; 11:45 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 17.08.21 10:55 Uhr