Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Commerzbank Analyse: Zahlen heben sichtlich die Stimmung

Die Commerzbank-Aktie hat im Laufe des heutigen Tages Quartalszahlen vorgelegt und äußerst positiv überrascht sowie einen Quartalsgewinn ausgewiesen.

Liebe Trader,

Im letzten Jahr wurden noch Milliardenverluste geschrieben. Auch führt das Wertpapier die im MDAX-Gewinnerliste mit Abstand an und konnte sich mit den heutigen Zugewinnen sogar über die Jahreshochs von 5,96 Euro hinwegsetzen. Das erlaubt dem Papier seine Gewinne weiter auszubauen, allerdings sollten investierte Anleger jetzt nicht vergessen, ihre Stopps nachzuziehen. Noch ist gewisses Aufwärtspotenzial vorhanden, allerdings nähert sich die Commerzbank mit großen Schritten signifikanten Hürden an.

Long-Chance:

Aus dem Stand heraus kann weiteres Kurspotenzial zunächst in den Bereich von 6,42 Euro abgeleitet werden, darüber an die Hochs aus Anfang 2020 bei 6,82 Euro. Spätestens ab dem Niveau des EMA 200 um 7,00 Euro werden jedoch größere Gewinnmitnahmen und eine längere Konsolidierung erwartet. Bis dahin könnte sich ein Long-Investment durchaus noch auszahlen. Bestehende Long-Positionen können nun mit einer Stopp-Anhebung auf 5,74 Euro enger abgesichert werden. Unterhalb dieser Kursmarke drohen allerdings Verlust auf rund 5,50 Euro, darunter sogar auf die zentrale Unterstützung um 5,00 Euro.

Widerstände: 6,27 / 6,48 / 6,63 / 6,82 / 7,04 / 7,28 Euro

Unterstützungen: 6,07 / 5,96 / 5,82 / 5,60 / 5,43 / 5,12 Euro

Wochenchart:

12052021_cbk_wo

Commerzbank AG; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 6,23 Euro; Handelsplatz: Xetra; 16:30 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 12.05.21 15:32 Uhr