Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Brent Crude Öl Analyse: Preise schießen weiter hoch!

Rohöl der Nordseesorte Brent Crude hat bereits in der abgelaufenen Handelswoche ein frisches Jahreshoch markiert, in dieser Woche dreht sich die Preisschraube weiter.

Liebe Trader,

Aktuell notiert Rohöl auf dem höchsten Stand seit Oktober 2018 und steuert die Hochs aus demselben Jahr an. Viel wichtiger für bullische Marktteilnehmer ist jedoch der erfolgreiche Ausbruch über die Barriere verlaufend zwischen 75,00 und 77,49 US-Dollar. Das könnte nämlich eine neuerliche Kaufwelle auslösen und entsprechende Handelsgelegenheiten eröffnen.

Long-Chance:

Ein Wochenschlusskurs oberhalb der aktuellen Jahreshochs wurde etabliert, dies könnte für die kommenden Wochen weiteres Kurspotenzial an die Hochs aus Ende 2018 bei 86,61 US-Dollar bedeuten und würde sich für ein Long-Engagement entsprechend anbieten. Bestehende Long-Positionen sollten nun mit einem deutlich engeren Stopp ausgestattet werden. Geht es dagegen unter diese Marke abwärts, würden Verluste zurück auf 67,44 US-Dollar oder sogar den 50-Tage-Durchschnitt im Bereich von 65,17 US-Dollar drohen.

Widerstände: 78,72 / 79,93 / 81,61 / 83,31 / 85,21 / 86,61 US-Dollar

Unterstützungen: 77,15 / 74,41 / 72,63 / 70,56 / 69,41 / 65,17 US-Dollar

Wocvhenchart:

27092021_bcoil_wo

Brent Crude Oil Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 78,62 US-Dollar; 14:20 Uhr, Handelsplatz: MarketsX

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 27.09.21 13:26 Uhr