Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Bitcoin-Analyse: 50.000´er Marke im Test

Nachdem der Bitcoin unerwartet schnell über die markante Hürde von 45.000 US-Dollar gesprungen war, machte sich die Kryptowährung zu einem weiteren Ziel gelegen um 51.200 Dollar auf.

Liebe Trader,

Ausgerechnet an dieser Stelle verläuft aber auch das zweite projizierte Erholungsziel seit dem erfolgreichen Boden aus Mitte Juli und stellt somit eine nicht unerhebliche Hürde dar. Häufig kommt es genau an diesen Stellen zu einem Trendwechsel und anschließender Konsolidierung. Investierte Anleger sollten daher im Bereich von 50.000 bis 51.000 US-Dollar vorsichtig vorgehen, neuerliche Chancen werden sich in Kürze ergeben.

Long-Chance:

Vorsorglich sollte zunächst einmal der Stopp nachgezogen werden, dieser kann um 48.000 US-Dollar bei Long-Positionen angesetzt werden. Kommt es tatsächlich im Bereich um 51.200 US-Dollar anschließen zu einem Trendwechsel, findet der Bitcoin um 46.928 sowie 45.000 US-Dollar entsprechende Unterstützungen vor. Denkbar wäre sogar in einer Konsolidierung ein Rücklauf zurück auf den EMA 50 bei 49.710 Zählern. Ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 53.000 US-Dollar würde dagegen die Annahme einer Rallyefortsetzung mit Zielen um 58.000 und darüber 60.000 US-Dollar festigen.

Widerstände: 50.539 / 51.200 / 52.302 / 52.957 / 58.092 / 59.847 US-Dollar

Unterstützungen: 48.744 / 47.164 / 46.307 / 43.832 / 39.882 / 37.419 US-Dollar

Wochenchart:

23082021_btc_wo

Bitcoin-Future in USD; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Kryptopaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 49.294 US-Dollar; Handelsplatz: MarketsX; 18:50 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 23.08.21 17:55 Uhr