Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Berkshire Hathaway Analyse: Aktie geht mit gutem Beispiel voran

Eine der weltweit bekanntesten Holdinggesellschaften Berkshire Hathaway des Starinvestors Warren Buffett beeindruckt durch eine fantastische Kursperformance. In den letzten Wochen in 2019 konnten sogar noch die Rekordstände aus 2018 übertroffen werden, wodurch nach technischer Auswertung ein eindeutiges Folgekaufsignal vorliegt. Auch für 2020 rechnen zahlreiche Investoren mit weiter steigenden US-Börsen.

Liebe Trader,

Eine der weltweit bekanntesten Holdinggesellschaften Berkshire Hathaway des Starinvestors Warren Buffett beeindruckt durch eine fantastische Kursperformance. In den letzten Wochen in 2019 konnten sogar noch die Rekordstände aus 2018 übertroffen werden, wodurch nach technischer Auswertung ein eindeutiges Folgekaufsignal vorliegt. Auch für 2020 rechnen zahlreiche Investoren mit weiter steigenden US-Börsen.

In den letzten 16 Monaten tendierte das Wertpapier des US-Investmentfonds Berkshire Hathaway in einer groben Seitwärtsspanne zwischen 185,00 und 223,73 US-Dollar. Wenige Wochen vor Jahresende gelang es dem Papier sogar über die Verlaufshochs aus 2018 von 223,73 US-Dollar zu springen und damit aus technischer Sicht ein Folgekaufsignal zu aktivieren. Sollten sich die US-Börsen in 2020 ähnlich stark entwickeln, könnte sich trotz des vergleichsweise hohen Kursniveaus der Berkshire Hathaway-Aktie ein Investment noch auszahlen. Auf jeden Fall sollten aktive Long-Positionen nun ein gutes Stück weit enger abgesichert werden!

Long-Chance:

Solange die Rekordstände aus 2018 bei 223,73 US-Dollar in den nächsten Wochen verteidigt werden können, dürfen weitere Gewinne in den Bereich von zunächst 236,33 US-Dollar angenommen werden. Darüber lassen sich weitere Ziele lediglich durch eine Kurszielprojektion durch das Fibonacci-Extension-Retracement vornehmen. Hieraus resultiert eine potenzielle Zielmarke von 240,58 US-Dollar. Zwischenzeitliche und vor allem dynamische Rücksetzer sind stets einzuplanen. Eine passende Verlustbegrenzung sollte auf jeden Fall die Jahreshochs aus 2018 vorerst aber nicht überschreiten. Ein Rückfall unter 220,00 US-Dollar würde hingegen die Annahme weiterer Rücksetzer an die Novembertiefs bei 215,90 US-Dollar sehr wahrscheinlich machen. Spätestens ab dem Niveau des 50-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 210,89 US-Dollar sollten aber wieder Käufer verstärkt in Erscheinung treten, damit die Verluste nicht mittelfristige Ausmaße annehmen.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Market-Buy-Order : 226,36 US-Dollar

Kursziel : 236,33 / 240,58 US-Dollar

Stop : < 222,00 US-Dollar

Risikogröße pro CFD : 4,36 US-Dollar

Zeithorizont : 6 - 9 Wochen

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

02012020_bh_wo

Berkshire Hathaway Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 226,36 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 12:10 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc

@ ad-hoc-news.de | 02.01.20 12:13 Uhr