Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

AUD/CHF Analyse: Pullback nicht ungenutzt lassen!

Der australische Dollar (AUD) zum Schweizer Franken (CHF) spielt seit dem Frühjahr 2020 eine ungebrochene Rallye ab und konnte sich über zahlreiche Hürden hinwegsetzen.

Liebe Trader,

Darunter ein mittelfristiger Abwärtstrend sowie das Widerstandsniveau um 0,67 CHF. Im Zeitraum zwischen Sommer 2019 und dem kürzlich vollzogenen Ausbruch lässt sich sogar eine große inverse SKS-Formation erkennen. Solche Kursmuster stehen häufig für Trendwechsel. Ausgehend von dieser Formation sind weitere Zugewinne auf Sicht der nächsten Monate zu favorisieren, allerdings erst noch einem womöglich bevorstehenden Pullback.

Long-Chance:

Ziele lassen sich übergeordnet im Bereich von 0,7273 CHF ableiten, kurzfristig allerdings könnte sich durchaus ein Pullback zurück auf 0,68 bzw. 0,6680 CHF einstellen. Eine direkte Trendwende und Anstieg mindestens über ein Niveau von 0,6935 CHF würde dagegen für einen Folgeanstieg an glatt 0,70 CHF sprechen. Dann allerdings läuft das Paar Gefahr zu überhitzen und irgendwo zwischen 0,703 und 0,72 CHF sich anschließend festzufahren. Die Trendrichtung bleibt allerdings klar aufwärts gerichtet, Pullbackphasen können gerne für den Aufbau von kleineren Long-Positionen eingegangen werden.

W: 0,6935 / 0,7061 / 0,7165 / 0,7273 / 0,7376 / 0,7451 CHF

U: 0,6866 / 0,6806 / 0,6752 / 0,6720 / 0,6655 / 0,6579 CHF

Wochenchart:

15022021_aud-chf_wo

AUD/CHF; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Währungspaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 0,6934 CHF; 09:50 Uhr; Handelsplatz: Spot-Market

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 15.02.21 09:56 Uhr